"Mir gefällt es, einen Sturmpartner zu haben"

Niclas Füllkrug im WERDER STROM Talk

Das Sturm-Duo der Stunde: Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 13.12.2021 / 16:50 Uhr

Von Tim Nees

Ein Auf und Ab, was am Ende mit einem dreifachen Punktgewinn belohnt wurde, erlebte Niclas Füllkrug und der SV Werder Bremen am Freitag in Regensburg (zum Spielbericht). Mit den Gefühlen des Sieges im Kopf stand der Angreifer im WERDER STROM-Talk dann Rede und Antwort.

Nach fünf Minuten lagen die Grün-Weißen in Regensburg mit 0:1 hinten – den Kopf hat aber niemand in den Sand gesteckt. Ganz im Gegenteil. Angreifer Niclas Füllkrug zieht aus so einer Situation vor allem das Positive heraus: „Wir haben zu Beginn der Partie einige Fehler gemacht. So schlimm ist das aber nicht, weil man noch genug Zeit hat, das Spiel wieder positiv zu gestalten. Andererseits möchte man trotzdem ungern so in ein Spiel starten.“

"Ein Partner, den ich die Dinger auflegen kann"

Spätestens durch den verdienten Ausgleichstreffer in der 39. Minute von Leo Bittencourt war die Mannschaft wieder auf dem Weg Zählbares aus Bayern mitzunehmen und ging dementsprechend mit viel Selbstvertrauen in die Kabine. „Wir sind mit einem positiven Gefühl in die Halbzeit gegangen, da wir eigentlich schon das zweite oder dritte Tor hätten machen können. Wir waren nach den anfänglichen Schwierigkeiten gut in der Partie und wussten, dass wir einfach nur so weiter machen müssen“, so Füllkrug.

Mit Blick auf die restlichen 45 Minuten ist das auch gelungen. Einen großen Anteil hat dabei das Sturm-Duo der Stunde: Füllkrug/Ducksch. „Mir gefällt es sehr, einen richtigen Sturmpartner zu haben. Duckschi und ich verstehen uns auch zwischenmenschlich sehr gut, das macht es noch angenehmer. Wir können uns auch etwas sagen, ohne dass der andere direkt beleidigt ist. Umso mehr freut es mich, dass es auch fußballerisch harmoniert“, so der 28-jährige Stürmer der Grün-Weißen. Auffällig ist auch, dass 'Fülle' nicht nur als Torschütze auffällt, sondern mittlerweile auch als Assistgeber. „Ich denke man sieht auch bei mir eine andere Seite beziehungsweise Qualität, denn so viele Vorlagen habe ich in meiner Karriere noch nie gegeben. Ich habe mit Duckschi einen Partner, dem ich die Dinger auflegen kann.“

ZUM WERDER STROM TALK

 

Neue News

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.