Auf den Punkt da sein

Kevin Vogt über das umfangreiche Trainingsprogramm in der Corona-Pause
Kevin Vogt ist zurück an der Weser (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 02.04.2020 / 14:20 Uhr

Von Mirko Vopalensky

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. So fand die Mixed-Zone mit Kevin Vogt am Donnerstagmittag wie momentan gewohnt ohne Medienvertreter statt. Genug Fragen stand der Defensivspezialist dennoch gegenüber. Vor allem das zurückliegende Individualtraining, das bald ein Ende haben könnte (zur Extrameldung), sorgte für Gesprächsbedarf. „Ich war froh, mit den Läufen durch zu sein. Ganz ehrlich. So ambitioniert bin ich noch nicht durch den Park gelaufen. Die Leute in Köln haben sich teilweise gefragt, ob das so gut ist, so wie ich da geatmet habe“, gibt Vogt zu.

„Sehr anspruchsvoll“ bezeichnete der 28-Jährige das Programm, das er von Athletik-Trainer Günther Stoxreiter, der auch für alle Fans ein Trainingsprogramm zusammengestellt hat (zum Video), mitbekommen hat. Im Anschluss war nicht mehr viel Treibstoff im Tank, wie Vogt zugibt.

Meister im Kniffeln und Uno

Kevin Vogt lobt das individuelle Trainingsprogramm in den letzten Wochen (Foto: nordphoto).

„Danach war maximal noch ein Spaziergang mit meiner Freundin und den Hunden drin. Aber es war gut, das merke ich. Wenngleich ich 'Stoxi' teilweise verflucht habe und sicher noch die eine oder andere Einheit mit ihm besprechen muss, um sie zu verstehen. Aber ich kann sagen, dass ich mich läuferisch auf einem sehr guten Niveau befinde“, so Vogt, der mit einem Schmunzeln ergänzt: „Auf dem Weg in die Spitze.“

Die trainingsfreie Zeit verbrachte der ausgeliehene Innenverteidiger natürlich überwiegend zu Hause. „Ich bin nun extrem stark im Kniffeln und Uno spielen“, gibt Werders Nummer 3 einen Einblick in seinen ungewohnten Alltag der letzten Wochen. Seine Verletzung hat er zwischenzeitlich auskuriert: „Ich bin beschwerdefrei.“ Sowohl Vogt als auch seine Teamkollegen werden also fit aus der Pause zurückkehren. Zumindest wenn es nach dem Abwehrspieler geht: „Unsere Aufgabe ist es, wenn der Tag X kommt, auf den Punkt da zu sein. Das werden wir nicht vernachlässigen.“

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.