Stefanos Kapino verlängert frühzeitig beim SV Werder

Stefanos Kapino und Frank Baumann unterzeichneten im Zillertal den neuen Vertrag (Foto: WERDER.DE).
Profis
Mittwoch, 10.07.2019 / 09:30 Uhr

Stefanos Kapino wird auch in Zukunft das Trikot des SV Werder Bremen tragen. Im Trainingslager im Zillertal verlängerte der 25-jährige Torhüter seinen Vertrag vorzeitig.

„Für einen Torwart seiner Qualität ist es sicher nicht einfach, nicht regelmäßig zum Einsatz zu kommen. Gerade in der vergangenen Saison hat er bewiesen, dass er ein verlässlicher Rückhalt ist, wenn es drauf ankommt. Daher freut es uns umso mehr, dass er seinen Vertrag verlängert hat“, erklärt Werders Geschäftsführer Frank Baumann.

Stefanos Kapino nach seinem ersten Pflichtspiel gegen den SC Freiburg (Foto: nph).

Auch Cheftrainer Florian Kohfeldt ist von Werders Nummer 27 überzeugt: „Ich kann meine Wertschätzung ihm gegenüber immer nur wieder unterstreichen. Stefanos ist eine absolute Bereicherung für unsere Mannschaft. Im täglichen Training hängt er sich immer voll rein und auch abseits des Platzes bringt er Elemente in die Mannschaft, die wir nicht missen möchten.“

Ebenfalls lobende Worte kommen von Torwarttrainer Christian Vander: „Kapi hat eine sehr gute Entwicklung genommen, seitdem er im letzten Sommer zu uns gekommen ist. Man spürt, dass er sich in jedem Training verbessern möchte. Ich freue mich sehr, dass er langfristig ein Teil unseres Torwart-Teams sein wird.“

Schon gelesen?

Moisander führt Werder-Elf an

Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt kann wieder auf seinen Kapitän Niklas Moisander bauen und wirft ihn gleich von Beginn an in die Startelf gegen den SC Paderborn. Moisander war zuletzt mehrere Monate aufgrund einer Wadenverletzung mit Sehnenbeteiligung ausgefallen und wird heute sein Comeback feiern. Für den Finnen rutscht Christian Groß auf die Ersatzbank der Grün-Weißen. Anstoß am Osterdeich...

08.12.2019 / 17:00 / Profis

„Ich bin sehr glücklich, dass ich weiterhin ein Teil der Werder-Familie sein werde und freue mich darauf, mit den Trainern und dieser Mannschaft weiterzuarbeiten. Die Vertragsverlängerung ist für mich ein Vertrauensbeweis in meine Arbeit. Der Club und ich wollen den Erfolg - und ich werde dafür alles geben“, erklärt der griechische Schlussmann.

Stefanos Kapino wechselte im vergangenen Sommer von Nottingham Forest zu Werder Bremen. Sein Debüt im Tor des SV Werder Bremen feierte er im April beim 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg, als er in der Halbzeitpause für den verletzten Jiri Pavlenka eingewechselt wurde.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Profis

07.12.2019