Nicht lang schnacken, Augsburg knacken

#StatistikSamstag zu #SVWFCA
Die Grün-Weißen wollen gegen die bisher sieglosen Augsburger drei Punkte einfahren (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 31.08.2019 / 11:48 Uhr

Von Niklas Behrend

Was haben alle Werderaner mit Ihrer Mannschaft gemeinsam? Der Saisonstart hat ein bisschen wehgetan. Die Tausenden grün-weißen Herzen haben nach zwei Niederlagen in Folge sicher ein wenig geblutet, während das Profiteam zusätzlich noch mit rein körperlichen Verletzungen zu kämpfen hat. Weder psychisch noch physisch ist 19/20 bisher ein Fußballfestival der guten Laune. Aber wie das nun einmal so ist: Lamentieren kann man viel, Punkte gibt es nur auf der grünen Wiese und da wird der SVW am Sonntag um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) alles in die Waagschale werfen, um die Puppen wieder tanzen zu lassen. Gast ist dann nämlich der bisher ebenfalls sieglose FC Augsburg. Also, nicht lang schnacken, Augsburg knacken. Vorab gibt es aber wie gewohnt die fünf interessantesten Fakten zur Partie, Forza SVW!

#DreiMalDrei: macht Neun! Und exakt so lautete die Punkteausbeute des SVW in den letzten drei Duellen mit dem FCA. Dabei erzielte Werder in jedem Duell mindestens drei Treffer und knackte insgesamt die 10-Tore Marke. Da wird die Brust doch gleich ein wenig breiter!

#AuswärtsAbwärts: Hält man es mit den Fuggerstädtern, muss die Liebe zum eigenen Verein schon verdammt groß sein, wenn man sich alle zwei Wochen aufmacht, um mit dem FCA in der Fremde zu punkten, um dann anschließend von der Wirklichkeit mit einer Blutgrätsche abgeräumt wieder einmal ohne Punkte zurückzukehren. Zahlen bitte! Die Augsburger haben nur eines der letzten 13 Auswärtsspiele gewonnen und kassierten allein in den letzten beiden Auftritten ebenso viele Gegentore, uff.

Schon gelesen?

Fan-Welt, WUSEUM und Geschäftsstelle bleiben geschlossen

Die getroffenen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch die Ministerpräsidenten der Länder und der Bundeskanzlerin wurden in dieser Woche bis Ende Januar verlängert. Der SV Werder Bremen setzt daher folgende Maßnahmen um bzw. verlängert folgende bisher geltende Maßnahmen:

07.01.2021 / 11:01 / Sonstiges

#WettenDass: Nein, hier wird keine Lanze gebrochen für eine bekannte Samstagabend Show, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass die Partie am Sonntag statistisch gesehen große Unterhaltung garantiert. In den bisherigen 16 Duellen zwischen Werder und Augsburg stand am Ende nicht einmal die Null auf beiden Seite. Eine Partie mit eingebauter Torgarantie!

#Warteschleife: Jeder kennt sie, keiner mag sie. Die Warteschleifen. Die Fuggerstädter hängen im übertragenen Sinne schon seit sieben Pflichtspielen in dieser und warten dort sehnsüchtig auf einen Sieg. Aus Werder-Sicht bitten wir den FCA allerdings noch um ein wenig Geduld, wir bedanken uns für das Verständnis.

#MinuteFünfundsiebzig: Beginnt die Schlussviertelstunde einer Partie, schlottern den Augsburgern scheinbar die Knie, denn in den bisherigen beiden Spielen dieser Saison kassierten die Fuggerstädter jeweils einen Treffer in diesem Zeitraum. Damit setzt sich ein gewisses Muster fort. Bereits in der abgelaufenen Saison kassierten die Fuggerstädter die zweitmeisten Gegentore in den letzten 15 Minuten.

 

Mehr #Faktenfreitage:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.