Sargent erleidet Muskelfaserriss

Ausfall bis zum Jahresende
Werder-Stürmer Joshua Sargent fällt bis zum Jahresende verletzt aus (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 05.12.2019 / 09:02 Uhr

Angreifer Josh Sargent wird Werder Bremen bis zum Ende der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Der US-Amerikaner hat sich einen kleinen Muskelfaserriss in der tiefen, hüftnahen Muskulatur rechts zugezogen. Das ergaben eingehende Untersuchungen bei Mannschaftsarzt Dr. Daniel Hellermann.

Die Probleme in der Muskulatur waren bereits bei Sargents Aufenthalt bei der amerikanischen Nationalmannschaft im November aufgetreten. Dennoch konnte der Stürmer in der Partie gegen Kuba über 90 Minuten spielen und zwei Treffer erzielen. Auch den Einsatz bei der Bundesligapartie in Wolfsburg konnte er ohne Probleme bestreiten. Nach dem Spielersatztraining klagte er allerdings erneut über Schmerzen in der betroffenen Muskulatur. Untersuchungen in den folgenden Tagen ergaben dann die Diagnose.

„Da das ein kleiner, tiefliegender Muskel ist, treten die Probleme nur bei bestimmten, sehr spezifischen Belastungen auf. Daher konnte er auch die Einsätze und das Training weitestgehend ohne Probleme bestreiten. Wir werden Josh jetzt die Zeit geben, um die Verletzung komplett auszukurieren. Somit wird er zum Trainingsauftakt im Januar wieder einsteigen“, erklärte Cheftrainer Florian Kohfeldt.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: