Die ungestillte Gier

Claudio Pizarro über seine wahrscheinlich letzte Saison

Profis
Freitag, 19.07.2019 // 14:35 Uhr

Von Lukas Kober

Claudio Pizarro hat in seiner Karriere schon die eine oder andere Vorbereitung mitgemacht - zehn Mal auch im Trikot des SV Werder. Bis auf die Zeit, die sein Körper zur Regeneration braucht, hat sich nicht viel verändert. Er kennt seine Rolle im System von Florian Kohfeldt, daher kann er den Fokus auf seine Fitness setzten. „Die Vorbereitung ist sehr wichtig für mich. Sie entscheidet über meine Saison“, so die Werder-Legende in der Medienrunde am Freitagmittag.

Ab und zu komme es vor, dass junge Spieler ihn fragen, warum er sich diesen Stress noch antut, berichtet der Stürmer. „Ich habe einfach immer noch Lust“, erklärt Pizarro mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Trotzdem, so gibt er zu, ist er müde und erschöpft: „Manchmal denke ich, dass ich das nicht mehr will. Aber es ist das Wichtigste für mich.“

Ohnehin muss sich Claudio Pizarro nicht mehr lange mit Sprints, Steigerungsläufen und Fitnesstraining zu Recht finden. Denn wie er selbst noch einmal unterstreicht, sei die kommende Spielzeit seine Letzte. „Ich fühle mich zwar ganz gut, aber das ist genug jetzt.“, so der 40-Jährige, der ja bekanntlich immer für eine Überraschung gut ist.. Zum Abschluss seiner Karriere hat die Werder-Legende einen klaren Wunsch: „Ich möchte in meiner wahrscheinlich letzten Saison die Qualifikation für Europa schaffen“ Denn dann wäre Pizarro, trotz anstrengender Vorbereitung und längerer Regenerationszeit „ganz glücklich“.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Das Ergebnis des vergangenen Wochenendes bringt Jiri Pavlenka nicht davon ab, weiter an die ehrgeizigen Ziele des SV Werder zu glauben. Die Fehler wurden analysiert und am Samstag, 24.08.2019 (ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker), geht der Wettkampf um die nächsten drei Punkte auch schon weiter - An etwas anderes denkt der Torhüter nicht. Drohender Fehlstart hin oder her, Werders "Krake"...

21.08.2019

Nun sind alle Formalitäten geklärt: Werder Bremen und Robert Bauer gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zu FK Arsenal Tula in die russische Premier Liga. Über die Wechselmodalitäten haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart.

21.08.2019

Große Ehre für Claudio Pizarro. Werders Angreifer und Rekordtorjäger wurde am Abend der Ehrenpreis der Deutschen Fußball-Liga (DFL) verliehen. Der 40-Jährige erhielt die Ehrung auf dem Empfang in Berlin für sein Lebenswerk. "Es ist eine große Ehre für mich von der DFL mit diesem Preis ausgezeichnet zu werden. Ich habe mich von Beginn an in Deutschland und in der Bundesliga heimisch gefühlt....

20.08.2019

Der Saisonauftakt des SV Werder verlief alles andere als optimal. Mit 24 Schüssen auf das gegnerische Tor, darunter einige hochkarätige Chancen, hätten die Grün-Weißen mehr als nur einen Treffer erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Besonders Davy Klaassen, freistehend vor Fortuna-Keeper Zach Steffen, schob aus kurzer Distanz die Kugel am rechten Pfosten vorbei. „Das kann eigentlich nicht...

20.08.2019

Schlechte Nachrichten für Werder Bremen: Milot Rashica hat sich im Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen. Das ergaben die Untersuchungen der letzten Tage. Der 23-jährige Kosovare wird Werder aufgrund der Verletzung mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. "Er ist einer unserer besten Spieler, der Partien alleine entscheiden kann. Die...

20.08.2019

Der erste Spieltag der neuen Saison, ein ausverkauftes Stadion und dann die Partie mit Werder-Legende Jonny Otten genießen. Für das Ehepaar Schneider trat dieser Fall am vergangenen Wochenende ein. Gemeinsam mit der Werder-Legende, der 416 Pflichtspiele in Grün-Weiß absolvierte und trotz des Abstiegs 1980 mit dem SVW tolle Erfolge feierte, durften Christian Schneider und seine Frau Martina...

19.08.2019