Sextett trainiert individuell

Der Personal-Überblick aus dem Trainingslager
Leonardo Bittencourt verletzte sich im Training und arbeitet am Donnerstag individuell (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 09.01.2020 / 10:38 Uhr

Am Sonntag hat Leonardo Bittencourt das Training mit einem einbandagierten Knöchel abgebrochen, eine MRT-Untersuchung hat nun Gewissheit gebracht: Der Mittelfeldspieler hat sich eine kleinere Kapselbandverletzung am rechten Knöchel zugezogen. Bittencourt trainiert am Donnerstag individuell, ein Einsatz am Sonntag gegen Hannover ist nicht ausgeschlossen.

Definitiv nicht im Test auflaufen wird Fin Bartels. Der 32-Jährige klagt über muskuläre Probleme und wird wie Philipp Bargfrede am Donnerstag individuell im Teamhotel trainieren. Ebenfalls individuell trainieren wird Yuya Osako, der unter anderem im konditionellen Bereich arbeitet. Ähnlich sieht es bei Ludwig Augustinsson aus, der mit Einzeltraining an seiner Rückkehr schuftet und wieder ans Team herangeführt wird.

Verteidiger Milos Veljkovic komplettiert das Sextett der Rekonvaleszenten und wird aufgrund von Adduktorenproblemen ebenfalls nicht mit der Mannschaft trainieren. Auch er bestreitet am vorletzten Trainingslagertag eine individuelle Einheit im Kraftraum des Trainingszentrums.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: