Im Doppel zum Titel

Werders eSPORTLER in Folge 60 des WERDER PODCASTs
Sicherten sich vor allem mit enorm guten Leistungen im Doppel den zweiten VBL-Clubmeistertitel in Folge (Foto: DFL/ Getty Images).
Podcast
Mittwoch, 11.03.2020 / 16:30 Uhr

Von Lukas Kober

Werders Nummer 23 springt aus seinem Stuhl und dreht zum Jubel im kamerabesetzten TV-Studio ab. Auf dem Weg zurück wird er von seinem erleichterten Teamkollegen empfangen. Soeben hatten „MegaBit“ und „Dr. Erhano“ das meisterschaftsentscheidende 2:0 in ihrer Paradedisziplin, dem 2vs2 erzielt. Ein schnelles Abklatschen, eine kurze Umarmung und dann wieder volle Konzentration aufs Spielgeschehen. Wenige Minuten und drei Tore später hatten die beiden eSPORTLER „etwas Einmaliges in der Werder-Geschichte erreicht“. Sie hatten ihren Titel in der Virtual Bundesliga Club Championship (VBL) verteidigt.

Damit hat Werder eSPORTS im noch nicht einmal zweijährigen Bestehen zum zweiten Mal die Meisterschale der VBL an die Weser gebracht. Doch nach dem Abgang von Weltmeister Mohammed „MoAuba“ Harkous und dem Hinrunden-Formtief seines Nachfolgers Erhan „Dr. Erhano“ Kayman bahnte sich dieser Erfolg nicht gerade an - schließlich gewann der Neuzugang vom VfB Stuttgart bis zum zwölften Spieltag nur ein Einzelmatch. „Das war eine unfassbar schwierige Situation. Wenn es nicht läuft, dann funktionieren auch die Kleinigkeiten nicht. Du triffst jedes Mal die falsche Entscheidung“, resümiert der 29-jährige Jura-Student die erste Saisonhälfte im WERDER PODCAST.

Daher sieht „Der Dr.“ den „Garant“ für die Titelverteidigung in seinem Mitstreiter: Michael „MegaBit“ Bittner, im zweiten Jahr bei Werder eSPORTS, schoss die meisten Tore (78) und gewann die meisten Spiele (30) aller Gamer. Als Maß aller Dinge kürte ihn die VBL zum „Spieler der Saison“. „Man darf nicht vergessen, dass ich meistens mit einer Niederlage angefangen habe und dann hat Michi so krass Druck gehabt, jedes Mal die Punkte zu holen“, stellt Erhan Kayman die Leistung seines Teamkollegen noch weiter heraus.

VBL-Rekord im Doppel

Ein Team, ein Ziel, ein Titel: Die VBL Club Championship (Foto: DFL/ Getty Images).

Dennoch sieht „MegaBit“ den entscheidenden Faktor für die erneute Meisterschaft in der Doppel-Stärke. „Es gibt so viele Spieler, die im Einzel super sind, aber im Doppel nicht zurechtkommen“, erklärt Michael Bittner und ergänzt: „Wenn die Absprache nicht stimmt, dann kommt man ins Straucheln. Deswegen kann man sich hier wirklich von der Konkurrenz absetzen.“ Dazu haben sich die beiden eSPORTLER schon vor der VBL-Saison zum Trainingslager getroffen und an eben jenem Modus gearbeitet. „Wir wussten immer was der andere gerade macht“, erklärt der 21-Jährige. Die Wirkung spricht für sich: 16 Siege im 2vs2 sind neuer VBL-Rekord!

Wirklich überraschend kommt diese Dominanz nicht, verstehen sie sich auch abseits der Konsole. Denn der gegenseitige Support hat schon lange Bestand. Sogar als Erhan im letzten Gruppenspiel einer Europameisterschaft zu einem Ablenkungsmanöver griff: „Der Dr. hat seinen Geheimtrick ausgepackt und sich mit seinem Kittel an die Konsole gesetzt“, blickt Michael Bittner zurück, der daraufhin verlor und ausschied. Natürlich sei er „geknickt“ gewesen, dennoch haben sich die beiden auf gemeinsamen Events getroffen und „immer gut verstanden“, berichtet „Dr. Erhano“. Jahre später können sich die beiden eSPORTLER nun gemeinsam VBL-Meister nennen!

Wie die beiden eSPORTLER mit dem Druck der vergangenen Saison umgegangen sind und wie sie sich in der eACADEMY einbringen, erfahrt ihr in der neusten Folge des neuen „Werder-Podcasts“ - dem Audio-Medium in der grün-weißen Online-Familie – Die neue Episode gibt es auf dem offiziellen Soundcloud-Profil, dem iTunes-Account und dem Spotify-Kanal des SV Werder. Hört rein!

 

Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt einfach beim "Werder-Podcast" - präsentiert von Medientechnik Keuk - dabei sein? Dann schickt uns eine E-Mail oder teilt eure Meinung bei Twitter und Co. mit. 

Mail: podcast@werder.de
Hashtag: #werderpodcast
WhatsApp: 0174 6683808

Mehr News zum Werder-Podcast:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.