Dem Druck standgehalten

Kurzpässe am Montag
Klaus Filbry fordert volle Konzentration für die zwei 'Matchbälle' (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 29.06.2020 / 12:05 Uhr

+++ Dem Druck standgehalten: Es waren aufreibende Wochen - und noch sind sie nicht vorbei. Für die Verantwortlichen des SV Werder gab es sportlich wie finanziell seit März zahlreiche Szenarien durchzuspielen. Als Gast im NDR 'Sportclub' blickte Klaus Filbry, Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, auf diese Zeit zurück. "Es war eine schlechte Saison, die wir kritisch aufarbeiten müssen, aber noch sind wir nicht durch", betonte Filbry. "Die Mannschaft hat dem Druck standgehalten und sich gestern mit einer überzeugenden Leistung zwei weitere Endspiele erkämpft. Diese zwei 'Matchbälle' müssen wir mit aller Konzentration angehen", so Filbry weiter. Auch finanziell stehen die Grün-Weißen - unabhängig von der Liga - vor großen Herausforderungen. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, aber es ist dennoch eine existentielle Krise für viele Bundesliga-Klubs. Wir werden das schaffen, weil wir vernünftig gewirtschaftet und vorgesorgt haben." Das ganze Interview mit Klaus Filbry gibt es hier zum Nachschauen. +++

+++ Japanisch-kosovarisches Duo: Mit wichtigen Toren und starken Leistungen fiel beim 6:1-Erfolg gegen den 1. FC Köln das japanisch-kosovarische Duo im Werder-Sturm auf. Yuya Osako und Milot Rashica leiteten mit ihren Toren den Heimsieg im wohninvest WESERSTADION ein. Während beide Torschützen sich nun in der Elf des Spieltags der ARD Sportschau wiederfinden, wurde Milot Rashica, der am Sonntag seinen 24. Geburtstag feierte, zusätzlich auch vom Kicker für die Spieltagsauswahl nominiert. Beide sind mit acht Toren die erfolgreichsten Torschützen Werders in dieser Spielzeit. +++

+++ Werder Live-Radio geht in die Verlängerung: Wie so viele Fans hielt es auch das grün-weiße Kommentatoren-Duo nicht mehr auf den Plätzen. Die Highlights aus den 90 hochemotionalen Minuten gibt es hier bei Facebook. Und die beste Nachricht: Wie für den SVW selbst gibt es auch für #WERDERfm noch zwei weitere Spiele. Am Donnerstag und Montag geht das Werder Live-Radio wieder kurz vor dem Anpfiff hier auf WERDER.DE auf Sendung. +++

+++ Vogt gesperrt: Es ist der vielleicht einzige kleine Wermutstropfen des Wochenendes: Kevin Vogt kassierte gegen Köln nach 49 Minuten die Gelbe, es war die fünfte Verwarnung für den Defensivallrounder in dieser Saison. Vogt fehlt damit im Relegationshinspiel gegen den 1. FC Heidenheim 1846. +++

+++ Pizarros Plan: Knapp fünf Minuten stand Claudio Pizarro am Samstag gegen den 1. FC Köln auf dem Platz. Es hätten die letzten in der 24-jährigen Profikarriere der lebenden Werder-Legende sein können. Nun werden in den Relegationsspielen gegen den 1. FC Heidenheim 1846 voraussichtlich noch einmal ein paar Zeigerumdrehungen hinzukommen. "Wir sind bereit für die beiden Spiele und glauben daran, dass wir es schaffen", unterstrich Pizarro am Sonntag in der Sendung "Sky90" den Bremer Glauben an den Klassenerhalt. Und natürlich hat der 41-jährige Peruaner auch ein persönliches Ziel formuliert: "Ich hoffe, dass ich noch ein Tor schieße. Das ist der Plan." +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.