Sahin vs. Bargfrede und die Qual der Wahl

Kurzpässe am Freitag
Bargfrede oder Sahin: Chefcoach Kohfeldt hat sich noch nicht entschieden (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 18.10.2019 / 12:19 Uhr

+++ Schwere Entscheidung: Langsam wird es für Cheftrainer Florian Kohfeldt die Qual der Wahl. Spätestens mit dem Testspiel bei St. Pauli ist Philipp Bargfrede wieder ein Startelf-Kandidat. Auf der Position von Werders Nummer 44 war zuletzt jedoch mit Nuri Sahin ein ebenso starker Kicker auf dem Platz. Doch wer hat für das Duell gegen Hertha BSC die Nase vorn? „Beide sind sehr gute Bundesliga-Spieler mit viel Erfahrung. Ihre Spielweise unterscheidet sich jedoch in Nuancen. Nuri kann aus seiner Position den tiefen Pass besser spielen. Er ist in der Lage die Abwehr zu überspielen und direkt Torvorlagen zu generieren. Bargi ist eher der Art von Spieler, der besser antizipiert und noch besser im Umschaltspiel ist. Auch er hat ein starkes Passspiel, sucht aber eher die Verlagerung oder die Pässe in die Zwischenräume“, so Florian Kohfeldt, der sich darüber freut, dass Beide wieder zur Verfügung stehen: „Das ist eine tolle Sache und für beide spricht viel, um gegen Berlin zu beginnen.“ +++

+++ Geburtstagskinder: Alles Gute und grün-weiße Glückwünsche sendet der SV Werder an seinen ehemaligen Rechtsverteidiger Paul Stalteri. Der Kanadier, der mit Werder das Double nach Bremen holte, wird heute 42 Jahre alt. Jaroslav Drobny tut es ihm gleich. „Drobo“ darf sogar einen runden Geburtstag feiern und lässt es heute zum 40. Jahrestag krachen. Wir wünschen alles Gute und einen tollen Tag! +++

Die neue Herbstkollektion in der WERDER Fan-Welt ist da (Foto: WERDER.DE).

+++ Neue Herbstkollektion ist da: Wem es langsam aber sicher zu kalt wird, kann sich ab heute in der Fan-Welt sowie im Online-Shop mit frischen Werder-Schmuckstücken einkleiden. Mit neuen Mützen, Pullovern und Caps im Werder-Design geht die neue Herbstkollektion an den Start. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich hier einen Überblick verschaffen." +++

+++ Ischa Werder: Die fünfte Jahreszeit beginnt am Freitag in Bremen. Es heißt wieder "Ischa Freimaak!" Auch dieses Jahr wird der SV Werder wieder mit einigen Profis sowie Vorstand und Trainern anwesend sein. Wenn ihr an "Ischa Werder" teilhaben wollt, könnt ihr unsere Jungs am kommenden Mittwoch, 23.10.2019, auf der Bühne des „Hanse-Zelts“ verfolgen. +++

+++ Gedenken an toten Adrian Maleika: Eigentlich wollte er nur das DFB-Pokalspiel zwischen Werder und dem HSV verfolgen. Doch nach seinem Aufbruch zum Volksparkstadion kehrte Adrian Maleika nie mehr zurück.  Noch vor der Ankunft im Stadion wurde der Glaserlehrling zusammen mit ein paar anderen Werder-Fans von Hooligans des HSV überrascht und durch einen Steinwurf getötet.  Am vergangenen Donnerstag, 17.10.2019, jährte sich der 37. Todestag von Adrian Maleika. Der damals 16-Jährige war der erste Fan, der seit Einführung der Bundesliga aufgrund von Gewalt sein Leben ließ. Du wirst immer einer von uns sein, Adrian! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick