Mit Piza und Fin zum Freimarkt

ISCHA WERDER am 23. Oktober
Wie im letzten Jahr ist Fin Bartels auch 2019 wieder bei ISCHA WERDER dabei (Foto: Nordphoto).
Profis
Montag, 21.10.2019 / 13:10 Uhr

Es ist ja schon eine lange Tradition, dass der SV Werder sich einen Besuch auf dem Bremer Freimarkt nicht entgehen lässt und deswegen erstrahlt das Hansezelt auf der Bürgerweide in dieser Woche wieder in grün-weiß – inklusive ordentlicher Prominenz vom Osterdeich.

Am Mittwoch, 23. Oktober lädt der Bundesligist ab 18.30 Uhr zu „ISCHA WERDER“ ins Hansezelt ein. „Wir werden mit vielen Mitarbeitern, unserem Trainerteam und einigen Spielern vertreten sein“, kündigte Geschäftsführer Frank Baumann bereits vergangene Woche an. Jetzt ist auch klar, mit wem die grün-weißen Anhänger und einige Sponsoren des Clubs den bunten Abend verbringen können. Als Vertreter der Mannschaft werden Claudio Pizarro, Maximilian Eggestein, Marco Friedl, Fin Bartels und Philipp Bargfrede gegen 19 Uhr auf dem Festzelt erwartet. Auch das Trainerteam rund um Florian Kohfeldt ist dabei. Lediglich Co-Trainer Tim Borowski muss in diesem Jahr auf gebrannte Mandeln und ein Feierabendbier verzichten, da der angehende Fußballlehrer seinen Verpflichtungen im Trainerlehrgang nachkommen muss.

Mittelpunkt des Abends wird erneut das Bühnenprogramm sein, in dem die Jungs und auch die Coaches sicherlich etwas aus dem Nähkästchen plaudern werden. Dabei sei der Hinweis gestattet: Früh sein lohnt sich, denn die ersten 500 Besucher des Hansezelts werden mit einem Freibier begrüßt und auf den grün-weißen Abend eingestimmt.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.