Barry verlängert und geht nach Uerdingen

Boubacar Barry wird an den KFC Uerdingen verliehen (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 23.07.2019 / 16:15 Uhr

Der SV Werder Bremen hat den Vertrag von Boubacar Barry vorzeitig verlängert. Die kommende Saison wird der 23-jährige Mittelfeldspieler jedoch nicht an der Weser verbringen. Barry wird für ein Jahr an Drittligist KFC Uerdingen ausgeliehen. Das gab Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball, am Dienstagnachmittag bekannt.

„Im letzten halben Jahr konnte Boubacar regelmäßig Spielpraxis in unserer U23 sammeln, nachdem er zuvor länger aussetzen musste. Die Leihe nach Uerdingen ist nun der richtige Schritt für ihn. Bereits während seiner Zeit beim Karlsruher SC, als er Einsätze in der 2. Bundesliga sammelte, konnte er sein großes Potential in höherklassigen Ligen unter Beweis stellen“, sagt Frank Baumann.

Boubacar Barry wechselte 2017 vom Karlsruher SC zum SV Werder Bremen. Für Werders U23 stand er insgesamt sechsmal in der 3. Liga auf dem Platz. In der abgelaufenen Regionalliga-Saison absolvierte der Mittelfeldspieler zehn Partien. Dabei erzielte er zwei Treffer.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: