Optimismus als Grundtugend

Philipp Bargfrede über seine Rückkehr
Philipp Bargfrede kehrte am Dienstag ins Mannschaftstraining zurück (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 27.02.2020 / 16:43 Uhr

Von Philipp Burde

Philipp Bargfrede ist auch zu Beginn des Jahres leider nicht von Verletzungen verschont geblieben. Nach dem planmäßigen Trainingslager auf Mallorca musste der 30-Jährige mit einer Wadenverletzung die Segel streichen und war zuletzt viele Wochen zum Zuschauen verdammt. Für Bargfrede noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken: „Es gehört zur Grundvorrausetzung optimistisch zu bleiben, um schnellstmöglich zurückzukommen“, sagt er gegenüber WERDER.DE. Mit der Rückkehr ins Mannschaftstraining am Dienstag ist die Leidenszeit (fast) beendet.

Bargfrede absolvierte zwar nur Teile des Mannschaftstrainings, konnte aber nach der ersten Teameinheit seit zwei Monaten ein positives Fazit ziehen. „Ich fühle mich momentan sehr gut und bin froh, wieder dabei zu sein. Ich hoffe, dass ich die nächsten Tage im Training nochmal nutzen kann, um auch fitnessmäßig voranzukommen“, erklärte der defensive Mittefeldspieler.

Philipp Bargfrede trainierte zuletzt wieder individuell (Foto: W.DE).

Trotz seiner großen Vorfreude auf die Rückkehr in den Bundesligalltag muss sich Bargfrede noch ein bisschen gedulden. Auf das Training mit der Mannschaft folgten am Mittwoch und Donnerstag individuelle Einheiten. Zwar hofft er, dass er schnell wieder zurück sein wird, muss aber die Belastung der anstehenden Tage abwarten. „Ich schaue, wie es mir geht, wenn ich wieder voll mit der Mannschaft trainieren kann. Etwas Genaues kann ich noch nicht sagen“, so das Werder-Urgestein gegenüber WERDER.DE.

Ganz genau weiß Bargfrede allerdings, auf welche Tugenden es in der aktuellen Situation ankommt. Als langjähriger Akteur des Werder-Kaders hat er so einige knifflige Saisons an der Weser miterlebt: „Wir sind als Mannschaft gefragt, dass wir zusammenstehen, uns als Team präsentieren und einer für den anderen da ist. Jeder Einzelne muss sein Optimum geben und alles aus sich herausholen. Am Ende des Tages zählen für uns nur die Ergebnisse.“

Die können die Grün-Weißen dann hoffentlich auch bald wieder mit Philipp Bargfrede einfahren, der seinem Team „mit seiner kämpferischen Art ein stückweit Stabilität geben möchte.“ Selbst wenn die tabellarische Situation nicht gut ist, ist sie noch lange nicht aussichtlos – denn es ist eine Grundvoraussetzung, optimistisch zu bleiben.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.