Kohfeldt lässt Frankfurt-Elf unverändert

Die Werder-Startelf zum Heimspiel gegen Hertha BSC
Florian Kohfeldt verändert seine Startelf nicht.
Profis
Samstag, 19.10.2019 / 13:57 Uhr

von Philipp Burde

Chefcoach Florian Kohfeldt nimmt nach dem vergangenen 1:1-Unentschieden in Frankfurt keine Änderung an seiner Startelf vor. Die spekulierte Rückkehr von Philipp Bargfrede in die erste Elf wird es demnach nicht geben. Der Anstoß der Partie im heimischen wohninvest Weserstadion ist um 15.30 Uhr (ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE).

Nach dem 1:1 gegen die Frankfuter Eintracht schickt Chefcoach Florian Kohfeldt die exakt gleiche Startelf auf den grünen Rasen. In der Verteidigung werden abermals Christian Groß und Milos Veljkovic beginnen. Für den Serben ist es das zweite Bundesligaspiel der laufenden Saison. Auf der Ersatzbank nehmen bis auf Luc Ihorst die selben Reservisten wie vor zwei Wochen platz.

Die Startelf: Pavlenka – Rashica, Bittencourt, Veljkovic, Sahin, Sargent, Gebre Selassie, Klaassen, Friedl, M. Eggestein und Groß.

Die Ersatzbank: Kapino – Lang, Pizarro, Lankamp, J. Eggestein, Goller und Bargfrede.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.