Drobny und Zetterer verlängern um ein weiteres Jahr

Michael Zetterer (2.v.li.) und Jaroslav Drobny (re.) werden auch nächste Saison bei Werder trainieren (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 05.07.2018 // 11:30 Uhr

Die beiden Torhüter Jaroslav Drobny und Michael Zetterer bleiben dem SV Werder Bremen eine weitere Saison erhalten. Beide verlängerten ihre Verträge und tragen somit auch in der Spielzeit 2018/2019 das Trikot der Grün-Weißen.

„Wir freuen uns sehr, dass Drobo uns auch in der kommenden Saison zur Verfügung steht. Mit all seiner Erfahrung ist er für die junge Torhütergruppe ein sehr wichtiger Trainingspartner und als Typ ein geschätzter Bestandteil der Mannschaft. Darüber hinaus steht er uns für den Fall der Fälle mit seiner Routine weiter für Einsätze in der Bundesliga zur Verfügung“, so Geschäftsführer Frank Baumann.

Fix: Jaroslav Drobny hat seinen Vertrag beim SV Werder verlängert (Foto: WERDER.DE).

Drobny, der 2018/19 in seine insgesamt 21. Saison als Fußball-Profi geht, freut sich auf ein weiteres Jahr im Trikot des SV Werder. „Ich fühle mich in Bremen und im Team sehr wohl, habe weiterhin großen Spaß am Fußball und mit dem Team und möchte meine Erfahrung an die jungen Teamkollegen weitergeben“, erklärt Drobny.

Während Jaroslav Drobny bereits in die Vorbereitung eingestiegen ist, befindet sich Michael Zetterer nach seiner langen Verletzungspause (Kahnbeinbruch) weiterhin in der Reha-Phase. „Wir sind mit Michael Zetterer in einem ständigen Austausch und wollen ihm mit dieser Vertragsverlängerung die Möglichkeit geben, sich nach seiner langen Verletzungspause wieder an sein höchstes Leistungsniveau heranzuarbeiten“, erklärt Frank Baumann.

„Für mich geht es jetzt erst einmal darum, wieder vollständig gesund zu werden. Alles andere wird dann die Zukunft zeigen. Mein Ziel ist es weiterhin, in der Bundesliga zu spielen, dafür werde ich hart arbeiten! Dem SV Werder danke ich dafür, dass der Verein mir die nötige Zeit gibt, wieder fit zu werden und zu meiner alten Form zu finden“, so Michael Zetterer.

Im Sommer 2016 wechselte Jaroslav Drobny vom Hamburger SV an die Weser und stand seitdem in zehn Spielen für Werder zwischen den Pfosten. Insgesamt verfügt Drobny über die Erfahrung von über 300 Erstliga-Spielen. Michael Zetterer wechselte im Jahr 2015 von der SpVgg Unterhaching an die Weser und stand 23 Mal für die U 23 in der 3. Liga auf dem Platz.