Bänderdehnung: Entwarnung bei Möhwald

Kevin Möhwald zog sich im Testspiel gegen den FC Emmen eine Bänderdehnung zu (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 05.09.2018 // 15:02 Uhr

Kevin Möhwald hat sich im Testspiel gegen den FC Emmen am gestrigen Dienstag eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab die Untersuchung am heutigen Mittwochvormittag. Werders Mittelfeldspieler ist in den zweiten 45 Minuten angeschlagen ausgewechselt worden, nachdem er bereits in der ersten Halbzeit einen Schlag aufs Sprunggelenk bekommen hat.

„Es war gestern sicherlich eine unglückliche Situation. Mir geht es heute aber schon wieder besser. Wir schauen jetzt von Tag zu Tag. Ich hoffe, dass ich beim Spiel am Wochenende wieder dabei sein kann", erklärt Kevin Möhwald.