Werder meets Max Kruse Racing

Teamevent im Trainingslager

Das Teamevent im Zillertal wird ein Fahrsicherheitstraining mit Benjamin Leuchter sein (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 13.07.2018 // 16:27 Uhr

Sportlich wird es im Trainingslager im Zillertal auch neben dem grünen Rasen zugehen. Die Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen wird am Montag, 16.07.2018, im ÖAMTC Fahrzentrum Innsbruck ein Fahrsicherheitstraining mit Max Kruse Racing absolvieren – dem Motorsportteam von Werders Nummer 10.

Als Instruktor und Fahrlehrer werden Kruses Freund Benjamin Leuchter, der für das Rennteam aktuell die Tourenwagenserie ADAC TCR Germany als Pilot bestreitet, und Gründer Max Kruse selbst im Wagen sitzen. Unterrichtet wird im Volkswagen Golf R und im VW Golf GTI TCR. Das Fahrsicherheitstraining für die Bremer Fußballmannschaft wird von der Volkswagen Driving Experience ausgerichtet.

„Das Fahrsicherheitstraining ist bei dem Rennteam von Max ein sehr wichtiger Aspekt, auf den er von Beginn an persönlich auch viel Wert gelegt hat. Er selbst ist auch mit der Idee auf uns zugekommen, im Trainingslager ein solches Fahrtraining zu machen. Das Training kann in Alltagssituationen sehr hilfreich sein. Dazu ist es eine schöne Abwechslung zu den Trainingseinheiten und soll vor allem für Spaß sorgen. Schön, dass es geklappt hat“, erklärt Werders Geschäftsführer Frank Baumann.

Max Kruse hat mit seinem Anfang des Jahres gegründeten Rennteam ein Sicherheitstraining für Unternehmen im Dienstleistungsangebot. „Wir möchten damit zu verantwortungsvollem Fahren anleiten“, sagt der Werder-Profi.