Ein Punkt für Europa!

Werder und Gladbach trennen sich 1:1
Köpfte sehenswert ein: Davy Klaassen (Foto: nordphoto)
Spielbericht
Sonntag, 07.04.2019 / 19:55 Uhr

Von Niklas Behrend

Nach drei Bundesliga-Siegen in Folge musste sich der SV Werder am Sonntagabend in Mönchengladbach gegen die heimische Borussia mit einem 1:1 (0:0) Unentschieden begnügen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der Johannes Eggestein die große Chance zur Werder-Führung im direkten Duell mit Gladbachs Schlussmann Yann Sommer hauchdünn vergab, ging es torlos in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang entwickelte sich eine offene Partie mit einigen Chancen auf beiden Seiten. So erzielte Neuhaus nach 49. Minuten zunächst die Führung für die Hausherren, die Davy Klaassen mit einem sehenswerten Kopfballtreffer in der 79. Spielminute egalisierte und Werder so einen wichtigen Auswärtspunkt im Kampf um die europäischen Plätze sicherte.

Aufstellung und Formation:  Nach dem umjubelten Pokalerfolg auf Schalke und dem damit verbundenen Einzug in das Pokal-Habfinale, ging es für den SV  Werder am Sonntagabend zu den Fohlen nach Mönchengladbach. Auf der Taktiktafel malte Cheftrainer Florian Kohfeldt vor der Partie eine Startaufstellung auf, die sich im Vergleich zum Pokalhit auf zwei Positionen änderte. Beide Anpassungen fanden sich in der grün-weißen Viererkette wieder. So rückte Langkamp für Veljkovic in die Innenverteidigung, während Gebre Selassie auf seine Position hinten rechts zurückkehrte. Systematisch blieb Kohfeldt bei einem variablen 4-3-3.

Die Startelf: Pavlenka - Augustinsson, Moisander, Langkamp, Gebre Selassie - Klaassen, Sahin, M. Eggestein - Rashica, Kruse, J. Eggestein

Es hielten sich bereit: Kapino - Pizarro, Möhwald, Osako, Harnik, Veljkovic und Friedl

Von gegenseitigem Respekt geprägt

Auch Maximilian Eggestein war im ersten Durchgang in viele enge Duelle verwickelt (Foto :nordphoto).

Höhepunkte erste Halbzeit:

4. Min: Gladbach hat die erste Chance der Partie. Die Borussia schlägt einen hohen Ball aus dem rechten Halbfeld in die Bremer Box, wo Werder kurz indisponiert ist. So kommt Raffael mit dem Fuß an das Leder und steht frei vor Pavlenka, der aber schnell aus dem Tor geeilt ist und dem Brasilianer noch so eben das Spielgerät vom Fuß nehmen kann.

14. Min: Johannes Eggestein mit der Riesenchance zur Werder-Führung. An der rechten Strafraumgrenze kombinieren sich Kruse und Eggestein vor das Tor. Im Eins gegen Eins mit Yann Sommer versucht es Eggestein mit einem platzierten Schlenzer gen unteres linkes Eck. Der Schweizer kann mit einer glänzenden Fußparade klären. Schade!

20. Min: Gladbach mit einem Warnschuss. Neuhaus legt sich den Ball in halblinker Position zwölf Meter vor dem Tor zurecht und visiert das rechte Lattenkreuz an. Werder bedrängt den Borussen aber mit vereinten Kräften. Das Leder fliegt deutlich über das Werder-Gehäuse.

23. Min: Alutreffer für die Borussia! Das klingt allerdings gefährlicher als es war. Zakaria spielt den eingelaufenen Hermann mit einem Diagonalpass rechts vor dem Tor an. Der Winkel für Hermann ist aber dermaßen spitz, dass sein Abschluss an den Außenpfosten das höchste der Gefühle aus dieser Position ist.

28. Min:  Die Hausherren erarbeiten sich Stück für Stück ein Übergewicht. Diesmal ist es Plea, der das Werder-Tor in Gefahr bringt. Der Franzose kommt an der linken Strafraumgrenze an den Ball, macht dann einen schnellen Schritt Richtung Mitte und zieht halbhoch ab. Der Ball rauscht relativ knapp halbhoch am rechten Pfosten vorbei.

38. Min: Hazard mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der Versuch ist wuchtig, allerdings glücklicherweise nicht platziert und segelt circa drei Meter halbhoch links am Tor vorbei und bringt Pavlenka so kaum ins Schwitzen.

45. Min: Halbzeit in Mönchengladbach. Mit 0:0 geht es nach einer umkämpften ersten Halbzeit in die Kabine.

Köpfender Holländert sichert Remis

Eine umkämpfte Partie, in der sich Werder einen hart erarbeiteten Auswärtspunkt sicherte. (Foto: nordphoto)

Höhepunkte zweite Halbzeit:

49. Min: Ganz bitteres Gegentor für den SV Werder. Kruse rutscht im Mittelfeld mit dem Ball weg. Die Borussen schalten blitzschnell um und erwischen Werder in der Offensivbewegung eiskalt. Schlussendlich marschiert Elvedi mit dem Ball durch das Mittelfeld und setzt Neuhaus in Szene, der Pavlenka umkurvt und aus spitzem Winkel einschiebt. Die Borussia führt mit 1:0.

52. Min: Werder muss jetzt aufpassen, nicht noch weiter in Rückstand zu geraten. Gladbachs Brust ist durch das Tor deutlich breiter geworden und so versucht es Plea mit einem gefährlichen Schlenzer aus 18 Metern zentraler Position. Die Kugel segelt denkbar knapp über das Tor.

65. Min: Rashica mit dem grün-weißen Lebenszeichen! Der Flügelflitzer dreht auf und zieht dann aus 18 Metern mit Schmackes ab, doch der Ball verfehlt sein Ziel um ein paar Meter, dennoch eine ansehnliche Aktion, die dem SVW hoffentlich Auftrieb gibt.

68. Min: Kruse zwingt Sommer zu einer starken Parade! Werders Nummer 10 fasst sich ein Herz und zündet direkt nach einem Anspiel von Maximilian Eggestein. Das Leder scheint unter die Latte ins Tor zu segeln, doch Sommer lenkt den Ball kurz vor dem Einschlag mit den Fingerspitzen über das Gebälk. Verdammt!

69. Min: Glück gehabt! Sahin versucht Pavlenka im Strafraum anzuspielen. Der Ball ist allerdings zu kurz, sodass Pavlenka das Leder nur noch knapp am anlaufenden Hazard vorbeispitzeln kann, wodurch das Leder unkontrolliert bei Johnson landet, der dann allerdings aus 20 Metern das verwaiste Werder-Tor verfehlt. Puhhh.

71. Min: Rakete Rashica mit dem Hammer! Der Kosovare sprintet über links in die Box und will den Ball in die lange Ecke dreschen. Sommer macht sich lang und kann so zunächst parieren. Kruse nimmt den Abpraller per Kopf, doch Sommer kann das Leder fangen. Werder ist da!

79. Min:  Tooooor für Werder. Der 1:1- Ausgleich! Davy Klaassen macht es als fliegender Holländer per Kopf. Osako mit der butterweichen Flanke auf Klaassen, der das Leder überlegt mit dem Kopf links in die Maschen drückt. Jawoll!

90+2. Min: Abpfiff in Mönchengladbach. Werder sichert sich einen hart erkämpften Punkt gegen die Borussia. Nach einem durchwachsenen ersten Durchgang, gewann die Partie in der zweiten Halbzeit an Fahrt und Dramatik. Zunächst ging Gladbach in Führung und schien die Partie einige Minuten sicher in der Hand zu haben, doch dann fand Werder zurück ins Duell. Eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten entwickelte sich und so gelang Werder noch der umjubelte Ausgleich! Ein verdienter Punkt für Grün-Weiß.

 

Stenogramm

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Ginter , Strobl , Elvedi - Kramer - Zakaria , Neuhaus (Stindl, 84.) - Herrmann (Johnson, 65.) , Hazard - Raffael (Hofmann, 78) , Plea

SV Werder: Pavlenka - Gebre Selassie , Langkamp , Moisander , Augustinsson - Sahin (Pizarro, 76.) - M. Eggestein , Klaassen - Kruse - J. Eggestein (Osako, 52.) , Rashica (Möhwald, 87.)

Tore: 1:0 Neuhaus (49.), 1:1 Klaassen (79.)

Schiedsrichter: Daniel Schlager

Zuschauer: 54.022 (ausverkauft)

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.