Es "sieht gut aus" für Osako und Langkamp

Kann wieder lachen: Yuya Osako steht für das Hertha-Spiel wieder zur Verfügung (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 24.09.2018 // 12:50 Uhr

Florian Kohfeldt kann gegen Hertha BSC aller Voraussicht nach wieder auf Yuya Osako und Sebastian Langkamp zurückgreifen. Bei beiden konnte der Cheftrainer für das Duell am Dienstagabend um 18.30 Uhr (ab 18.15 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) eine positive Prognose abgeben.

Osako hat seinen Magen-Darm-Infekt überwunden. "Es sieht gut aus. Ich hoffe, dass das auch nach dem Training Bestand hat", erklärte Kohfeldt. Der Japaner trainierte bereits am Sonntagvormittag wieder mit den Teamkollegen und wird bei der Abschlusseinheit am Montag auf dem Platz stehen. 

Sebastian Langkamp ist nach überstandenen Oberschenkelproblemen wieder ein Kandidat für das grün-weiße Aufgebot. Der Innenverteidiger spielte viereinhalb Jahre für den Hauptstadtklub. "Ich bin froh, dass er wieder dabei ist, da er ein Führungsspieler und wichtig für die Mannschaftsstruktur ist. Wenn er fit ist, steht er im Kader", so Kohfeldt über die Rolle des Abwehrroutiniers.