Die Muster einschleifen

Kurzpässe aus Südafrika

Daumen hoch: Florian Kohfeldt sieht die Trainingsleistung der ersten Tage positiv (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Sonntag, 06.01.2019 // 10:52 Uhr

Aus Johannesburg berichten Dominik Kupilas und Yannik Cischinsky

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs zeigen sich auch hier wieder äußerst lernbereit“, so Kohfeldt nach den ersten Trainingstagen in Südafrika. Immer wieder ging es in den Einheiten um das Spiel im letzten Drittel, Torabschluss und Chancenverwertung. +++

+++ Reduzierung für ein Quartett: Vier Werderaner mussten in den ersten Tagen des Trainingslagers etwas kürzer treten. Während Jiri Pavlenka aufgrund einer Erkältung am Sonntagvormittag erstmals auf dem Platz stand, absolvieren die Rückkehrer Philipp Bargfrede und Fin Bartels sowie Abwehrchef Niklas Moisander ein dosiertes Trainingsprogramm. Der Finne wird beim Test gegen die Kaizer Chiefs (ab 15 Uhr live auf YouTube) dabei sein, Bargfrede, Bartels und Pavlenka dagegen nicht. +++

Alexander Kiene hospitiert aktuell bei Werder und ist in Südafrika dabei (Foto: nordphoto).

+++ Reisegruppe Werder: Von einem Tross zu sprechen ist angesichts der Größe fast schon nicht mehr treffend. Knapp über 60 Werderaner umfasst die grün-weiße Gruppe, die nach Südafrika gereist ist. Neben den 29 Spielern, dem Trainer- und Betreuerteam, sind Staff, die drei Geschäftsführer und Marco Bode als Vorsitzender des Aufsichtsrats mitgeflogen. Weitere Partner und Sponsoren kommen am Montag ebenfalls nach Johannesburg. +++

+++ Ein unbekanntes Gesicht: Kennen Sie diesen Mann? Nein, das dürfte vielen Werderanern so gehen. Mit im Trainingslager des SV Werder ist auch Alexander Kiene, ehemaliger Trainer des BSV Rehden und TSV Havelse. Der UEFA-A-Lizenz-Inhaber und langjährige Bekannte von Cheftrainer Florian Kohfeldt macht gerade seine Ausbildung  zum Fußball-Lehrer und absolviert seinen Praxisteil beim SV Werder. Bereits in Bremen erhielt der 41-jährige Hospitant häufiger einen Einblick hinter die Kulissen. +++

+++ Bremen als Abschluss: Für Niklas Moisander könnte Werder die letzte Station seiner langen und erfolgreichen Karriere sein. „Ich fühle mich sehr wohl und bin glücklich, bei Werder zu spielen. Aus diesem Grund habe ich meinen Vertrag verlängert. Ich bin 33, allzu viel Zeit als Profi bleibt mir nicht mehr und natürlich ist es denkbar, dass Bremen meine letzte Station sein wird“, so Moisander am Rande des Trainingslagers in Johannesburg. „Der ganze Verein will nach oben, will nach Europa. Daran möchte ich mitwirken.“ +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Talkshowgast: Am Sonntagabend war Werder-Coach Florian Kohfeldt bei „Sky90“ zu Gast. In der illustren Gesprächsrunde, die von Patrick Wasserzieher moderiert wurde, sprach der Cheftrainer der Grün-Weißen unter anderem über die Zielsetzung der aktuellen Bundesliga-Saison. „Wir wollen in der Liga für eine gewisse Art von Fußball stehen und eine konkrete Spielidee präsentieren. Außerdem wollen wir...

21.01.2019

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

+++ Auf Tour: Nationalspieler, WM-Teilnehmer und Bundesliga-Ikone – Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode genießt auch in Südafrika einen guten Ruf. Das zeigte sich am Mittwoch, als der Ehrenspielführer in einem wahren Interview- und Meeting-Marathon durch Johannesburg zog. Neben einem Get-together mit dem Rugby-Erstligist Bluebulls war Bode in der größten Sportshow des Landes, „Sport at...

10.01.2019

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs...

06.01.2019

+++ Torgarantie: In der jüngst abgelaufenen Hinrunde ist der SV Werder die einzige Mannschaft, die in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt hat. Insgesamt trafen die Grün-Weißen 28 Mal in das gegnerische Tor. Die Torjägerliste führen Max Kruse und Maximilian Eggestein mit je vier Treffern an. Dicht verfolgt von Yuya Osako mit drei Toren. Gefährlichster Werder-Verteidiger ist Theodor Gebre...

02.01.2019

+++ Trend bestätigt: Es war eines der schönsten Tore des letzten Spieltags, der 1:2-Anschlusstreffer von Max Kruse am Samstag in Dortmund (zum Spielbericht). Nach einer tollen Vorlage von Ludwig Augustinsson fackelte der Kapitän nicht lange und schoss den Ball per Direktabnahme in den Winkel. Das Tor markierte den dritten Saisontreffer des Stürmers. „Schön, dass er mal wieder reingegangen ist....

17.12.2018

+++ Wirklich gute, alte Bekannte: Zwei Jahre zusammen beim FC Kopenhagen, letzte Saison gemeinsam in Grün-Weiß. Ludwig Augustinsson und Thomas Delaney können auf eine ereignisreiche, gemeinsame Vergangenheit zurückblicken. Seit Sommer gehen beide getrennte Wege. Während ‚Ludde‘ weiterhin die linke Abwehrseite beim SVW beackert, räumt Thomas Delaney beim kommenden Gegner aus Dortmund vor der Abwehr...

14.12.2018