Klare Kante gegen Rassismus

Kurzpässe am Freitag
Johannes Eggestein mit dem Aufwärmshirt, das die Mannschaft am Samstag tragen wird (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 29.03.2019 / 11:36 Uhr

+++ Lebenslang gegen Rassismus: Das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 30.03.2019, steht ganz im Zeichen zahlreicher Aktionen und einem Statement gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeinlichkeit. Rund um das Weser-Stadion werden vor und nach dem Spiel Postkarten sowie Sticker an die Zuschauer verteilt, damit alle Werder-Fans auch außerhalb des Stadions Farbe bekennen können. Auch die Mannschaft beteiligt sich am Aktionsspieltag und wird in entsprechenden Aufwärmshirts auflaufen sowie mit einem Banner "Klare Kante gegen Rassismus" beziehen. Ein wichtiges Zeichen, insbesondere nach den Vorfällen bei der deutschen Nationalmannschaft, in Chemnitz und den Internationalen Wochen gegen Rassismus, die auch von den Bundesliga-Klubs unterstützt wurden. +++

+++ Guter Typ: Florian Kohfeldt wurde am Donnerstagabend vom DFB zum „Trainer des Jahres 2018“ gekürt. Dem Werder-Coach gratulierten viele Sportpersönlichkeiten aus ganz Deutschland. Zu den Gratulanten zählte auch Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode. „Didi Hamann lobt ihn, meine Frau mag ihn – er muss ein Guter sein“, sagte Bode schmunzelnd. Florian Kohfeldt wurde der Preis im Rahmen der Abschlussveranstaltung des 65. Fußballlehrer-Lehrgangs in Köln verliehen (zur Extrameldung). +++

Dr. Hubertus Hess-Grunewald überbrachte Antje Grotheer Glückwünsche des SV Werder.

+++ Präsident gratuliert Präsidentin: Die Bremer Bürgeschaft hat eine neue Präsidentin, und Werders Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald gehörte zu den ersten Gratulanten. Antje Grotheer, die bisher stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion war, ist am Mittwoch von der Bremischen Bürgerschaft zur neuen Präsidentin gewählt worden und folgt damit auf Christian Weber, der im Februar verstarb. Dr. Hess-Grunewald wünschte Grotheer zum Amtsantritt bestes Gelingen. +++

+++ Erfolgreich operiert: Nach einem Zusammenprall im Training fällt Luca Zander, der von Werder bis Saisonende an Zweitligist St. Pauli ausgeliehen, aufgrund einer Schulterverletzung bis zum Saisonende aus. Am Donnerstag wurde der 23-Jährige erfolgreich operiert und befindet sich nun auf dem Weg der Besserung. WERDER.DE wünscht eine schnelle Genesung! +++

Ein Besuch im WUSEUM rundete den Zukunftstag beim SV Werder ab (Foto: WERDER.DE).

+++ Blick hinter die Kulissen: Am Donnerstag fand bundesweit der „Zukunftstag“ statt, an dem Kinder und Jugendliche einen Arbeitstag in die verschiedensten Berufe schnuppern können. Auch Werder bot über 70 Kindern die Möglichkeit an, einen Tag lang im Weser-Stadion zu verbringen. Die Teilnehmer bekamen unter anderem Einblicke in die Pressekonferenz, den zahlreichen Arbeitsabläufen eines Bundesligavereins von IT über Mitgliederverwaltung bis hin zur Medienarbeit und erlebten im WUSEUM sowie bei einer Stadionführung Werder-Geschichte hautnah. +++

+++ Kinderflohmarkt am Sonntag: Zum mittlerweile zehnten Mal lädt der SV Werder Bremen zum Kinderflohmarkt ein. Gut erhaltene, kaum gebrauchte Bekleidung und Spielzeug zu günstigen Preisen zu erwerben, ist am Sonntag, 31.03.2019, in Bremen-Hastedt möglich. Während Eltern in Ruhe stöbern können, wird für die jungen Besucher ein kinderfreundliches Rahmenprogramm und eine Spielelandschaft angeboten, die zum Toben einlädt. Der Eintritt ist frei. Der Flohmarkt findet am Sonntag, 31.03.2019, von 10 bis 13 Uhr in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle (Hermine-Berthold-Straße 19/20, 28205 Bremen) statt. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick