Eggesteins Spielfreude, Kruses Überraschung

Kurzpässe am Freitag

In Worms gelang Johannes Eggestein sein erster Pflichtspieltreffer für den SV Werder (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 24.08.2018 // 13:52 Uhr

+++ Kopf aus, Intuition an: Wenn es nach Cheftrainer Florian Kohfeldt geht, hat sich bei Johannes Eggestein einiges getan. Vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Hannover 96 warf der Werder-Coach einen Blick auf den Stürmer, der im Pokal seinen ersten Pflichtspieltreffer für den SVW erzielte: „Jojo hat die Freude am Spiel wieder gefunden“. Das diese Freude durchaus zum Erfolg führen kann, bewies der 20-Jährige bereits am letzten Samstag beim DFB-Pokalspiel gegen Worms, als er nach seiner Einwechslung zum 6:1-Entstand traf. Kohfeldt betonte deshalb auch, dass er die Erwartungshaltung an den Jüngeren der Eggestein-Brüder als nicht gerechtfertigt empfunden habe. „Jetzt aber denkt er nicht mehr 1.000 Mal nach, sondern spielt einfach“, erklärte der Coach der Grün-Weißen. Na, bei so viel Unbekümmertheit und Freude am Fußball steht weiteren Toren der Nummer 24 ja nichts mehr im Wege! +++

+++ Spielfreudigkeit und Rollenklarheit: Im Pokal feierte Claudia Pizarro sein Comeback. Sein viertes für den SV Werder. Überaus spielfreudig wirkte der Peruaner in den letzten Wochen, auch deshalb wird er beim Bundesliga-Auftakt aller Voraussicht nach zum Kader gehören, wie Florian Kohfeldt verriet. Doch gibt sich der Routinier mit 446 Bundesliga-Einsätzen und knapp 200 Trefern mit seiner Rolle, auch von der Bank zu kommen, zufrieden? „Diese Szenarien haben wir vor der Verpflichtung klar besprochen“, gewährt Kohfeldt Einblick. „Wir entscheiden von Spieltag zu Spieltag, wie seine Rolle ist. Ob er für 20 Minuten zum Einsatz kommt, auch mal gar nicht zum Kader gehört oder von Beginn an spielt“, so der Werder-Coach über die „klare Sprachregelung“, die Verein und Spieler getroffen haben. +++

+++ Leuchtende Kinderaugen: Max Kruse hat am Donnerstagnachmittag drei kleine Fans überrascht - und im Facebook-Livestream alle teilhaben lassen. Die Nummer 10 der Grün-Weißen besuchte Ida und ihren Bruder Jonte, Daniel und Dana ganz persönlich zu Hause und hatte auch kleine Überraschungen dabei. Alle vier Kids bekamen ein Werder-Trikot, höchstpersönlich vom Kapitän unterschrieben. Der zehnjährige Daniel hatte den Fan-Brief gleich mit einer Schulaufgabe verbunden. Dort musste er lernen, wie man einen förmlichen Brief schreibt. Dass der Werder-Profi danach persönlich vor seiner Tür stehen würde und ihm die drei Fragen seit wann er Fußball spielt, nach dem Gehalt und den Ambitionen, irgendwann Trainer zu werden, beantwortet, hätte der Schüler wohl nicht gedacht. Auch die achtjährige Dana konnte ihr Glück kaum fassen: „Ist das jetzt ein Traum?“ fragte sie und ließ Kruse nicht mehr aus den Augen. Da hat die Nummer 10 des SV Werder auf jeden Fall ein paar Kinderwünsche erfüllt. +++

+++ Geduld ist gefragt: Auch, wenn Neuzugang Felix Beijmo in Worms nicht zum Kader zählte, betonte Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz, dass es viel zu früh sei, um bereits ein Urteil zu fällen. Der 20-jährige Schwede, der im Sommer von Djurgardens IF zu Werder wechselte, müsse sich weiterhin an Training und Tempo bewöhnen. „Man sieht bei Felix fast täglich Fortschritte“, lobte der Cheftrainer den Rechtsverteidiger. +++

Marco Bode wird am Sonntag in der Talksendung "Wontorra" zu Gast sein (Foto: nordphoto).

+++ Besondere Wegführung zum Hannover-Spiel: Parallel zum Hannover-Spiel findet am morgigen Samstag der Christopher Street Day (CSD) in Bremen statt. Aufgrund dessen kommt es zu Einschränkungen. Nach Spielende werden Busse und Bahnen der BSAG wegen der Kundgebung vor der Kunsthalle vom Weser-Stadion kommend am Sielwall in Richtung Hauptbahnhof umgeleitet und fahren nicht weiter in Richtung Domsheide. Da bereits um 14.30 Uhr eine CSD-Demonstration in der Innenstadt stattfindet, wird allen Fans eine frühzeitige Anreise zum Stadion dringend empfohlen. Außerdem können Zuschauer im Westen und Süden des Weser-Stadions nach Spielende ausschließlich über den Weser-Weg zum Osten des Weser-Stadions gelangen. Die Hannover-Fans werden währenddessen an der Weser entlang zu den Shuttle-Bussen gebracht. Der Deichschart/Tunnel „Auf dem Peterswerder“ ist allerdings frei für Werder-Fans zugänglich. +++

+++ Marco Bode zu Gast bei Wontorra: Am Sonntag ist der Aufsichtsratsvorsitzende des SV Werder Bremen, Marco Bode, zu Gast bei „Wontorra – der o2 Fußball-Talk“. Neben Moderator Jörg Wontorra sind auch die Fußball-Experten Lothar Matthäus und Jan-Aage Fjörtoft fester Bestandteil des Talks. Die Sendung wir nach dem ersten Bundesliga-Spieltag am Sonntag ab 10.45 Uhr live auf Sky Sport News HD und über den Sky Facebook-Kanal zu sehen sein. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019

+++ Neue Innenverteidigung gegen Leverkusen: Sebastian Langkamp verletzt, Milos Veljkovic nach seiner fünften gelben Karte gesperrt. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (am Sonntag ab 13.15 Uhr im betway-Liveticker auf WERDER.DE) wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ein neues Innenverteidiger-Duo aufbieten müssen. Kein Problem für den Fußballlehrer, denn mit Marco Friedl haben die Grün-Weißen...

11.03.2019

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz,...

08.03.2019

+++ Gleichauf: Bei seiner Einwechslung in Wolfsburg wurde Claudio Pizarro einmal mehr frenetisch von den eigenen Fans gefeiert. Treffen konnte Werders Torjäger-Legende gegen die Wölfe leider nicht, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, der bei Bayerns 5:1-Sieg gegen Mönchengladbach doppelt traf. Damit zog der Pole mit Pizarro gleich. Mit 195 Treffern sind beide gemeinsam die erfolgreichsten...

04.03.2019

+++ Rundes Jubläum: Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart absolvierte Theodor Gebre Selassie sein 200. Bundesligaspiel für den SV Werder. Diese langjährige Treue zum Verein ist im schnelllebigen Profi-Fußball und Bundesliga-Geschäft längst keine Alltäglichkeit mehr und nötigt auch Werders Cheftrainer jede Menge Respekt ab. „200 Spiele in einer der stärksten Ligen Europas sind ein Zeichen für Qualität...

25.02.2019

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019