Wieder da, wo er sich wohlfühlt

Kurzpässe am Dienstag

Er ist wieder da: Milos Veljkovic absolviert sein erste Mannschaftstraining der neuen Saison (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Dienstag, 24.07.2018 // 13:58 Uhr

+++ Ausgeruht und voller Tatendrang: Milos Veljkovic ist am Wochenende aus seinem verlängerten Sommerurlaub zurückgekehrt. Am Sonntag stand der serbische Nationalspieler bereits wieder auf dem Trainingsplatz am Osterdeich und absolvierte mit Athletiktrainer Axel Dörrfuß ein individuelles Programm. Am Montagvormittag trainierte er dann erstmals wieder mit der Mannschaft. Cheftrainer Florian Kohfeldt gewährte der Nummer 13 der Grün-Weißen einen längeren Urlaub, da der Innenverteidiger zu Serbiens WM-Aufgebot gehörte. Noch kurz vor dem Turnier verlängerte er seinen Vertrag beim SV Werder vorzeitig. "Ich fühle mich hier absolut wohl und habe viele Freunde in Bremen gefunden. Die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, dass ich mich hier gut entwickeln kann. Ich bin von der sportlichen Perspektive voll überzeugt." Bei der Weltmeisterschaft in Russland kam Veljkovic einmal zum Einsatz und stand bei der 0:2-Niederlage gegen Rekordweltmeister Brasilien im dritten Gruppenspiel über 90 Minuten auf dem Feld. Jedoch schieden die Serben bereits in der Vorrunde aus. +++

+++ In die Vollen: Das Trainingslager im Zillertal ist vorbei, das Blitzturnier in Essen gespielt (Spielbericht nachlesen | Highlights anschauen). Nachdem die Mannschaft des SV Werder am Sonntag einen freien Tag genießen konnte, stand am Montag der DFL-Media-Day auf dem Programm (siehe Extrameldung). Schon einen Tag später wurde dann wieder fleißig auf dem Trainingsplatz geschuftet. Sowohl vormittags (10 Uhr) als auch nachmittags (16 Uhr) stehen die Profis des SV Werder auch dem Rasen. Am Mittwoch, 25.07.2018, das gleiche Programm: Sowohl um 10 Uhr als auch um 16 Uhr wird voraussichtlich auf den Plätzen 4 und 5 am Weser-Stadion trainiert. Am Donnerstag, 26.07.2018, geht es dann nur einmal hinaus auf das frisch gemähte Grün. Um 16 Uhr stehen Max Kruse, Jiri Pavlenka und Co. auf dem Platz, ehe es am Freitag zum Testspiel gegen Arminia Bielefeld in die Schüco Arena geht. Während die Werder-Profis einen Tag später um 10 Uhr erneut eine Einheit absolvieren, geht es schon am Sonntag zum nächsten Test gegen den FC Groningen im Noordlease Stadion.  +++

Jaroslav Drobny fliegt wieder und absolvierte ein individuelles Programm (Foto: nordphoto).

+++ Drobny individuell, Jugend hilft: Jaroslav Drobny stand nach seinem Muskelfaserriss, den er sich im Training vor gut 2 Wochen zugezogen hatte und der eine Teilnahme am Trainingslager im Zillertal verhinderte, erstmals wieder auf dem Platz. Zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke absolvierte der tschechische Torhüter ein individuelles Programm. Da sowohl Drobny als auch Jiri Pavlenka und Michael Zetterer verletzt oder nicht bei 100 Prozent sind, half die Jugend in der Einheit am Montagvormittag aus. Neben Tobias Duffner und Luca Plogmann trainierten Felix Buer aus der U 19 und Eduardo Dos Santos Haesler aus der U 23 bei den Werder-Profis mit. +++

+++ Werder-Nachwuchs: 3380 Gramm schwer. 52 Zentimeter groß. Werder-Botschafter Wigald Boning ist am Wochenende Vater geworden und lässt die Anhänger der Grün-Weißen an seinem Familienglück teilhaben. Via Facebook postet der stolze und frischgebackene Papa im neuen Heimtrikot des SV Werder ein Bild von sich, seiner Frau und seinem kleinen Sohn. Im „Dauerknutsch-und Knuddelmodus“ sei er die Tage seit der Geburt. Boning selbst kommt aus Wildeshausen nahe Bremen und ist seit seiner Kindheit eng mit dem SV Werder verbunden. Heute ist er Botschafter für die Werder-Bewegt-Projekte „Lebenslang aktiv". Auch bei der Namensfindung dürfte die Sympathie des 51-Jährigen zu den Grün-Weißen vielleicht eine kleine Rolle gespielt haben. Denn nach Theodor Gebre Selassie wird nun auch der kleine Theodor Boning in der Werder-Familie begrüßt. WERDER.DE wünscht der Familie Boning nur das Beste. +++

+++ Werder U 19 holt „Bundesliga Cup“: Am Ende war es ein Auf und Ab für Werders U 19 beim 15. Bundesliga-Cup in Schwäbisch Hall. In der Gruppe 2 traf das Team von Trainer Marco Grote auf 1899 Hoffenheim, Schalke 04 und Eintracht Frankufrt. Während gegen die TSG (1:0) und gegen die Jungs aus der Knappenschmiede (1:0) Siege heraussprangen, gab es gegen die SGE eine deutliche 0:7-Pleite. "Sowas sollte natürlich nicht passieren und wir haben Lehrgeld gezahlt. Aber entscheidend ist wie man mit so einem Spiel umgeht", so Trainer Marco Grote. In der KO-Runde machten es seine Jungs dann besser. Ein 4:3-Erfolg im Elfmeterschießen gegen Nürnberg, folgte ein 6:5-Erfolg – erneut vom Punkt – gegen Eintracht Frankfurt. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Füllkrug trainiert individuell: Niclas Füllkrug ist vorzeitig ins Training beim SV Werder eingestiegen. Am Montagmittag absolvierte der 26-Jährige eine individuelle Einheit mit Axel Dörrfuß. Damit ist Rückkehrer "Lücke" der erste Profi, der wieder auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen erschienen ist. Mit den Zusatzeinheiten will der Neuzugang von Hannover 96 topfit in die Saisonvorbereitung...

24.06.2019

+++ Pizarro, die Stilikone: Fußball, das war für Claudio Pizarro schon immer die Nummer eins. Doch der 40-jährige Peruaner frönt neben dem Kicker noch so manch einer anderen Leidenschaft: Pferderennen zum Beispiel, oder eine gepflegte Runde Golf zu spielen. In der Sommerpause konnte „Piza“ sich beidem hingeben, wie er strahlend auf seinem Instagram-Account präsentierte. Einigen ausgedehnten...

21.06.2019

+++ Los geht’s: Die Freude war riesengroß als Johannes und Maximilian Eggestein für den finalen Kader der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nominiert wurden (zur Extrameldung). „Wir wollen uns natürlich für Olympia qualifizieren und darüber hinaus um den Titel mitspielen“, sagt Maximilian Eggestein, der erstmalig mit der Nationalmannschaft bei einem großen Turnier teilnimmt. Die...

17.06.2019

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019

+++ Sonderlob und große Zukunft: Keine drei Wochen ist der letzte Bundesliga-Spieltag gegen RB Leipzig her, da geht es für die Eggestein-Brüder schon wieder in die Vorbereitung zum nächsten wichtigen Turnier. Denn sowohl Johannes als auch Maximilian wurden für den vorläufigen EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft nominiert (zur Extrameldung). Für beide gab es in den vergangenen Tagen viel...

03.06.2019

+++ Platz eins für die Werder-Fans: In ihrer aktuellen Ausgabe veröffentlichte die SPORT BILD eine Umfrage zur Zufriedenheit der Fans über ihren Stadionbesuch bei den 18 Bundesligisten. Dabei wurden 5680 Zuschauer an den letzten drei Spieltagen befragt. Noten konnten die Teilnehmer in den Kategorien Ticketing, Verkehr, Stadion, Gastronomie, Event-Charakter, Verein, Merchandising und Image des...

31.05.2019