Ein Botschafter für die gesamte Liga

Kurzpässe am Karfreitag

Von den grün-weißen Fans geliebt: Claudio Pizarro (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 19.04.2019 // 09:30 Uhr

+++ Botschafter für die Bundesliga: Unmittelbar vor dem „Doppelpack“ gegen die Bayern in Pokal und Liga wird die Frage nach Claudio Pizarros Zukunft noch einmal heiß diskutiert. Wird der Werderaner nach seiner aktiven Karriere Botschafter für den FC Bayern? „Das ist ja keine neue Geschichte. Ich glaube, dass die Bayern die Botschafterrolle schon vor einigen Jahren angeboten haben“, erörtert Frank Baumann am Donnerstag und ergänzt: „Wir können uns für Claudio natürlich auch eine Position nach der Karriere bei Werder vorstellen und versuchen ihn, an Werder zu binden.“ Doch der Geschäftsführer hat auch einen Vorschlag in der Schublade, von dem alle Seiten profitieren könnten. „Vielleicht ist es auch eine gemeinsame Geschichte mit Bayern und der DFL denkbar. Er kann aufgrund seiner Karriere ein guter Botschafter für die ganze Bundesliga sein. Aber das können wir erst entscheiden, wenn Claudio seine Karriere beendet hat.“ Und wer weiß, wie lange das noch dauert… +++

+++ Abschlusstraining am Feiertag: Sonniges Wetter, Osterferien und Werder trainiert ein letztes Mal öffentlich bevor es nach München geht. Am Karfreitag geben Kruse, Pizarro und Co. ab 13.30 Uhr auf dem Trainingsplatz am Weser-Stadion Gas. Fans, die ihren Grün-Weißen noch unterstützende Worte mit auf den Weg nach München geben wollen, können gerne vorbeischauen. +++

Manuel Neuer fehlt dem FCB gegen Werder, hat aber jede Menge Lob übrig (Foto: nordphoto).

+++ Lob vom Nationaltorhüter: Gegen den SV Werder muss Manuel Neuer verletzungsbedingt pausieren. Für die Bayern sei das keine große Schwächung findet Davy Klaassen mit Blick auf Vertreter Sven Ulreich. "Ein Torwart entscheidet normalerweise nicht allein ein ganzes Spiel. Ich glaube nicht, nur weil Manuel Neuer fehlt, dass wir 20 Prozent mehr Torchancen haben werden", so Klaassen. Von Neuer gibt es unterdessen jede Menge Lob für Werder. "Jeder weiß, wie stark diese Mannschaft ist. Sie können gut kontern, sind vor allem in der Offensive gut und haben im Pokal ja auch in Dortmund gewonnen. Wir unterschätzen Werder nicht." +++

+++ Grund zum Feiern: 7.000 Fans begleiten die Werderaner in die bayerische Landeshauptstadt. Auch unabhängig vom Ausgang des Bremer Gastspiels in München gibt es für die Werder-Fans wieder allen Grund zum Feiern. Der Fanclub "Grün-Weißes München" lädt am Spieltag traditionell Fans zur Wirtshaus-Gaudi Vol. 5 ein. Los geht's ab 19 Uhr. Schon am Vortag können die Anhänger bei der warm-up-Party auf ihre Kosten kommen. Die wichtigsten Infos zur Veranstaltung könnt ihr hier einsehen. +++

+++ Baumann im Wontorra-Talk: Zum Osterfrühstück gibt es Werder im Fernsehen. Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball beim SVW, ist am Sonntag zu Gast in der Talkrunde von Jörg Wontorra, die live und für alle frei empfangbar auf SkySportNewsHD ausgestrahlt wird. Zwei Stunden lang diskutiert die prominent besetzte Runde dann über das aktuelle Bundesligawochenende und dabei natürlich auch über das Duell zwischen Werder und den Bayern.

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Noch viel vor: Für Milot Rashica war die ausklingende Saison der Durchbruch. Neun Tore und fünf Assists steuerte der Kosovare bei, zudem traf er dreimal im Pokal. Vor allem in der Rückrunde zündete „die Rakete“ seinen Turbo. Acht seiner neun Treffer gelangen Rashica nach dem Jahreswechsel. „Nachdem ich zu Beginn einige Schwierigkeiten hatte, bin ich jetzt zufrieden. Wenngleich ich mit dem Team...

20.05.2019

+++ Würdiger Abschied für Jóhannsson: Der erste Abgang der Grün-Weißen im Sommer steht fest. Aron Jóhannsson wird Werder nach vier Jahren verlassen und im Rahmen des letzten Heimspiels verabschiedet. "Wir haben uns mit ihm geeinigt, dass ein neuer Schritt für ihn sinnvoll ist", erklärte Geschäftsführer Frank Baumann vor dem Duell mit RB Leipzig. "Er wird vor dem Spiel verabschiedet. Er ist ein...

17.05.2019

+++ Der strenge Maxi: In den letzten zehn Spielminuten bei der TSG 1899 Hoffenheim musste sich der SVW mit aller Kraft gegen die wütenden Angriffe der Gastgeber stemmen. Bezeichnend für diese Schlussphase war eine Szene zwischen Joelinton und Maximilian Eggestein. Der Hoffenheimer wollte einen schnellen Einwurf ausführen, doch der Werderaner rückte den Ball nicht raus, damit sich die Grün-Weißen...

13.05.2019

+++ Möhwald in Form: Das vergangene Bundesliga-Spiel gegen den BVB hat gezeigt, dass Kevin Möhwald beim SV Werder voll angekommen ist. Der gebürtige Erfurter kam in der 60 Minute gemeinsam mit Claudio Pizarro auf den Platz und glich nur wenige Momente später einen 0:2-Rückstand aus, um dem Traum von Europa am Leben zu lassen. Nach dem wichtigen Punktgewinn, lobte der Cheftrainer seinen...

10.05.2019

+++ Werder G.O.A.T?: Der Beste aller Zeiten wird in den amerikanischen Sportarten als „The G.O.A.T“ (The Greatest Of All Time) bezeichnet. Claudio Pizarro hat nach seinem Tor gegen den BVB einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er ein möglicher Kandidat für den Titel des Werder-G.O.A.T ist. Der grün-weiße Stürmer hat in dieser Saison verdeutlicht, dass er von der Bank kommend noch einmal...

06.05.2019

+++ Formstarker Kruse vor Jubiläum: Max Kruse steht vor seinem 250. Bundesliga-Spiel als Profi. 84 davon absolvierte er im Werder-Trikot, mit Nummer 85 könnte er am Samstag gegen Borussia Dortmund das Jubiläum feiern. Für keinen anderen Klub machte er mehr Spiele als für Werder (Mönchengladbach 66, SC Freiburg 34, St. Pauli 33, VfL Wolfsburg 32). Und der Kapitän ist in der Rückrunde nach wie vor...

03.05.2019

+++ Werder unterstützt Vielfalt: Bremen ist bunt, Werder ist bunt. Seit Jahren setzt sich der SV Werder für Vielfalt und gegen Diskriminierung ein. Als Präsident der Grün-Weißen und Schirmherr unterstützt Dr. Hubertus Hess-Grunewald das Konzert „VIELFALT ROCKT“, das am 30.04.2019 zum fünften Mal auf dem Bremer Domshof stattfindet. Und auch dieses Jahr kann sich das Line-Up sehen lassen: „Vladi...

29.04.2019

+++ „Herausragende Saison: “Ob sich Theodor Gebre Selassie nach dem vermeintlichen Foul an Bayerns Coman und den folgenden Elfmeter jetzt „einen Kopf“ mache und ein Leistungsabfall zu befürchten sei, wird Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz gefragt. „Auf gar keinen Fall“, gibt er zu verstehen. „Theo hat sowohl in München als auch im Pokalspiel eine überragende Leistung gezeigt und kann aus...

26.04.2019