Ob laut oder leise: Hauptsache leidenschaftlich

Kurzpässe am Freitag

Niklas Moisander sieht einen Vorteil darin, unterschiedliche Charaktere im Team zu haben (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 17.08.2018 // 12:15 Uhr

+++ Verschiedene Persönlichkeiten: Cheftrainer Florian Kohfeldt hat sich entschieden. Während Max Kruse den SV Werder in der kommenden Saison als Kapitän aufs Feld führen wird, bekleidet Niklas Moisander das Amt seines Stellvertreters. „Für mich ist das kein Problem“, stellt der finnische Innenverteidiger auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalduell mit Wormatia Worms (Samstag, 15.30 Uhr im betway Live-Ticker) klar. Denn auch ohne die Binde um den Arm ist Moisander ein enorm wichtiger Faktor für die Mannschaft – sowohl auf als auch neben dem Platz. Das gilt auch für Kruse. Doch einen Unterschied gibt es. „Max und ich sind zwei verschiedene Persönlichkeiten. Er ist eher lauter und redet etwas mehr. Ich bin etwas ruhiger und versuche, individuell mit den anderen zu sprechen“, verrät Moisander. Für beide steht aber der Erfolg des Teams an erster Stelle, wobei unterschiedliche Typen den Grün-Weißen weiterhelfen können. „Ich glaube, zusammen können wir das Team gut motivieren“, betont er. +++

+++ Lautstark und zahlreich: „Werder? Bremen! Werder? Bremen! Werder? Bremen!“ Der Wechselgesang der Werder-Fans wird am Samstag mit Sicherheit durch die EWR-Arena schallen. Denn die Grün-Weißen rechnen mit rund 2.000 Werderanern, die sich auf die über 500 Kilometer lange, erste Auswärtstour der Saison machen werden, um ihren SVW leidenschaftlich zu unterstützen. Da die Kapazität der Arena auf 8.000 Plätze erhöht wurde, sind im neutralen Bereich noch Tickets verfügbar. Der Gästeblock in Worms ist voll, Karten wird es für den Werder-Block nicht mehr geben. Gemeinsam für den ersten Pflichtspielsieg der Saison! +++

Macht einen guten Eindruck in der Vorbereitung: Luca Plogmann (Foto: nordphoto).

+++ Das erste Mal: Das erste Pflichtspiel der Saison ist immer ein ganz besonderes. So auch für Werder-Torhüter Luca Plogmann: Der 18-Jährige wird am morgigen Samstag in Worms erstmals in einem Pflichtspiel zum Profikader der Grün-Weißen gehören und im DFB-Pokalspiel die Rolle des Backups für Werders Nummer eins Jiri Pavlenka einnehmen. „Er macht einen sehr guten Eindruck“, stellt Florian Kohfeldt klar. Von Nervosität keine Spur! „Luca macht nicht den Eindruck, dass er nervös ist“, so der Werder-Coach. Schließlich hat er zusammen mit Plogmann und Torwarttrainer Christan Vander lange im Trainingslager zusammengesessen. „Wir haben klar und ernsthaft im positiven Sinne besprochen, was auf ihn zukommt. Er geht erstmal als Nummer zwei in die Saison“, verdeutlicht Kohfeldt. +++

+++ Endlich wieder: WERDER.TV INSIDE ist wieder da! Die Kultsendung der Grün-Weißen geht wieder los, endlich! Die lange Sommervorbereitung ist vorbei und die Werder-Profis bereit für die neue Saison. Dabei können sich die Werder-Fans nicht nur auf eine spannende Saison freuen, sondern auch auf jede Menge neuer INSIDE-Folgen. Denn das Studio ist entstaubt, aufgehübscht und die Sendung pickepackevoll mit spannenden Themen. Um 18 Uhr geht die neue Folge auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Grün-Weißen online. Klickt euch rein! +++

+++ Ein Hauch von Werder in Worms: Dimitrios Ferfelis. Mittelstürmer. 25 Jahre alt. Nationalität: Grieche. Geburtsort: Delmenhorst. Der Wormatia-Angreifer hat eine grün-weiße Vergangenheit. Von 2008 bis 2012 kickte er im WERDER Leistungszentrum und durchlief bis zur U 19, für die er in 42 Partien 14 Tore erzielte, mehrere Nachwuchsmannschaften des SVW. „Ich bedanke mich bei Werder für die gute Ausbildung und die schönen Momente“, so der Grieche. Der Sprung zu den Profis gelang Ferfelis allerdings nicht. Über TuS Koblenz, PEC Zwolle, PAS Giannina, PAS Lamia und den FSV Zwickau landete er schließlich in diesem Sommer bei Wormatia Worms. Am Samstag kommt es nun zum Wiedersehen mit seinem Jugendverein. „Ich war als kleiner Junge im Weser-Stadion und schaue immer noch, was Werder macht“, verrät der gebürtige Delmenhorster seine Verbundenheit mit den Grün-Weißen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

+++ Auf Tour: Nationalspieler, WM-Teilnehmer und Bundesliga-Ikone – Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode genießt auch in Südafrika einen guten Ruf. Das zeigte sich am Mittwoch, als der Ehrenspielführer in einem wahren Interview- und Meeting-Marathon durch Johannesburg zog. Neben einem Get-together mit dem Rugby-Erstligist Bluebulls war Bode in der größten Sportshow des Landes, „Sport at...

10.01.2019

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs...

06.01.2019

+++ Torgarantie: In der jüngst abgelaufenen Hinrunde ist der SV Werder die einzige Mannschaft, die in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt hat. Insgesamt trafen die Grün-Weißen 28 Mal in das gegnerische Tor. Die Torjägerliste führen Max Kruse und Maximilian Eggestein mit je vier Treffern an. Dicht verfolgt von Yuya Osako mit drei Toren. Gefährlichster Werder-Verteidiger ist Theodor Gebre...

02.01.2019

+++ Trend bestätigt: Es war eines der schönsten Tore des letzten Spieltags, der 1:2-Anschlusstreffer von Max Kruse am Samstag in Dortmund (zum Spielbericht). Nach einer tollen Vorlage von Ludwig Augustinsson fackelte der Kapitän nicht lange und schoss den Ball per Direktabnahme in den Winkel. Das Tor markierte den dritten Saisontreffer des Stürmers. „Schön, dass er mal wieder reingegangen ist....

17.12.2018

+++ Wirklich gute, alte Bekannte: Zwei Jahre zusammen beim FC Kopenhagen, letzte Saison gemeinsam in Grün-Weiß. Ludwig Augustinsson und Thomas Delaney können auf eine ereignisreiche, gemeinsame Vergangenheit zurückblicken. Seit Sommer gehen beide getrennte Wege. Während ‚Ludde‘ weiterhin die linke Abwehrseite beim SVW beackert, räumt Thomas Delaney beim kommenden Gegner aus Dortmund vor der Abwehr...

14.12.2018

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018