Auf dem Sprung

Kurzpässe am Freitag

Maximilian Eggestein hinterließ mit seinen guten Leistungen einen psotiven Eindruck bei Joachim Löw (Foto: nordphot).
Kurzpässe
Freitag, 16.11.2018 // 12:43 Uhr

+++ Lob vom Bundestrainer: Auf der Pressekonferenz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Russland hat sich Bundestrainer Joachim Löw über die Leistungen von Maximilian Eggestein geäußert. „Er ist ein junger Spieler, der in diesem Jahr wirklich konstant gute Leistungen zeigt“, erklärte Löw. Während Maximilian Eggestein in der Bundesliga vier Tore und eine Vorlage beisteuerte, überzeugte der 21-Jährige auch im Trikot der U21. Im Kalendarjahr 2018 kam er auf fünf Einsätze für den DFB-Nachwuchs und bereitete drei Tore vor. Wer weiß, vielleicht gelingt dem Mittelfeldspieler bald der Sprung von der U21-Nationalmannschaft in das Team von Jogi Löw. +++

+++ Keine Pause für die U23: Während die Profis am Wochenende aufgrund der Länderspielpause spielfrei haben, rollt bei Werders U23 in der Regionalliga Nord der Ball. Am Samstag kämpft das Team von Trainer Sven Hübscher beim Heimspiel gegen Eintracht Norderstedt um die nächsten Zähler. Um 14 Uhr wird das erste Heimspiel der Rückrunde im Stadion „Platz 11“ angestoßen. „Die Niederlage in Wolfsburg ärgert uns alle noch sehr. Gegen Norderstedt wollen wir eine ähnliche Leistung zeigen, uns dieses Mal aber mit drei Punkten belohnen“, so Sven Hübscher, der auf Unterstützung vom Profi-Kader zurückgreifen kann. Unter anderem wird Ole Käuper dabei sein, der nach seiner langen Verletzungspause Spielpraxis sammeln soll. +++

MegaBit und MoAuba trafen im Halbfinale aufeinander (Foto: nordphoto).

+++ Niederlage im Finale: Am Donnerstagabend fanden die Halbfinalspiele und das Finale des FIFA „Clouds Cup“ statt. Im Halbfinale trafen die beiden WERDER eSPORT-Profis "Mo Auba" und "MegaBit" im direkten Duell aufeinander. Im Modus „Best of Three“ lieferten sich die Vereinskollegen einen engen Kampf um den Einzug ins Finale. Am Ende konnte sich "Mo Auba" mit einem knappen 5:4 durchsetzen und gewann damit die Serie mit 2:1. Im Finale musste er sich jedoch „Eisvogel“ vom FC Schalke 04 geschlagen geben und erreichte somit den zweiten Platz im „Clouds Cup“. +++

+++ Heimreise: Zinedine Kroeten und Emmanuel Iwe werden die Rückreise in die USA antreten. Am Freitag endete ihr Probetraining beim SV Werder Bremen. „Die beiden Jungs haben in den vergangenen Tagen einen ordentlichen Eindruck hinterlassen und sich sehr positiv in die Mannschaften eingebracht. Beide sind jedoch aktuell keine Option für eine Verpflichtung. Wir werden ihren weiteren Weg verfolgen und wenn möglich sie regelmäßig beobachten“, erklärt Tim Steidten, Werders Kaderplaner und Leiter Scouting. Seit Anfang November hatten die beiden US-Amerikaner bei Werders U 23 und U 19 mittrainiert.+++

+++ Baumann zu Gast: Am Freitagabend,16.11.2018, findet die Jahreshauptversammlung des Werder-Fanclubs „27801“ mit Geschäftsführer Fußball Frank Baumann als Ehrengast statt. Der Fanclub aus der Gemeinde Dötlingen trifft sich im Landhotel Dötlingen, um neben der Entlastung des Vorstandes sein 1700. Mitglied zu ehren. Baumann wird eine Rede halten und für Fragen aus der Fanszene bereitstehen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Noch viel vor: Für Milot Rashica war die ausklingende Saison der Durchbruch. Neun Tore und fünf Assists steuerte der Kosovare bei, zudem traf er dreimal im Pokal. Vor allem in der Rückrunde zündete „die Rakete“ seinen Turbo. Acht seiner neun Treffer gelangen Rashica nach dem Jahreswechsel. „Nachdem ich zu Beginn einige Schwierigkeiten hatte, bin ich jetzt zufrieden. Wenngleich ich mit dem Team...

20.05.2019

+++ Würdiger Abschied für Jóhannsson: Der erste Abgang der Grün-Weißen im Sommer steht fest. Aron Jóhannsson wird Werder nach vier Jahren verlassen und im Rahmen des letzten Heimspiels verabschiedet. "Wir haben uns mit ihm geeinigt, dass ein neuer Schritt für ihn sinnvoll ist", erklärte Geschäftsführer Frank Baumann vor dem Duell mit RB Leipzig. "Er wird vor dem Spiel verabschiedet. Er ist ein...

17.05.2019

+++ Der strenge Maxi: In den letzten zehn Spielminuten bei der TSG 1899 Hoffenheim musste sich der SVW mit aller Kraft gegen die wütenden Angriffe der Gastgeber stemmen. Bezeichnend für diese Schlussphase war eine Szene zwischen Joelinton und Maximilian Eggestein. Der Hoffenheimer wollte einen schnellen Einwurf ausführen, doch der Werderaner rückte den Ball nicht raus, damit sich die Grün-Weißen...

13.05.2019

+++ Möhwald in Form: Das vergangene Bundesliga-Spiel gegen den BVB hat gezeigt, dass Kevin Möhwald beim SV Werder voll angekommen ist. Der gebürtige Erfurter kam in der 60 Minute gemeinsam mit Claudio Pizarro auf den Platz und glich nur wenige Momente später einen 0:2-Rückstand aus, um dem Traum von Europa am Leben zu lassen. Nach dem wichtigen Punktgewinn, lobte der Cheftrainer seinen...

10.05.2019

+++ Werder G.O.A.T?: Der Beste aller Zeiten wird in den amerikanischen Sportarten als „The G.O.A.T“ (The Greatest Of All Time) bezeichnet. Claudio Pizarro hat nach seinem Tor gegen den BVB einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er ein möglicher Kandidat für den Titel des Werder-G.O.A.T ist. Der grün-weiße Stürmer hat in dieser Saison verdeutlicht, dass er von der Bank kommend noch einmal...

06.05.2019

+++ Formstarker Kruse vor Jubiläum: Max Kruse steht vor seinem 250. Bundesliga-Spiel als Profi. 84 davon absolvierte er im Werder-Trikot, mit Nummer 85 könnte er am Samstag gegen Borussia Dortmund das Jubiläum feiern. Für keinen anderen Klub machte er mehr Spiele als für Werder (Mönchengladbach 66, SC Freiburg 34, St. Pauli 33, VfL Wolfsburg 32). Und der Kapitän ist in der Rückrunde nach wie vor...

03.05.2019

+++ Werder unterstützt Vielfalt: Bremen ist bunt, Werder ist bunt. Seit Jahren setzt sich der SV Werder für Vielfalt und gegen Diskriminierung ein. Als Präsident der Grün-Weißen und Schirmherr unterstützt Dr. Hubertus Hess-Grunewald das Konzert „VIELFALT ROCKT“, das am 30.04.2019 zum fünften Mal auf dem Bremer Domshof stattfindet. Und auch dieses Jahr kann sich das Line-Up sehen lassen: „Vladi...

29.04.2019

+++ „Herausragende Saison: “Ob sich Theodor Gebre Selassie nach dem vermeintlichen Foul an Bayerns Coman und den folgenden Elfmeter jetzt „einen Kopf“ mache und ein Leistungsabfall zu befürchten sei, wird Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz gefragt. „Auf gar keinen Fall“, gibt er zu verstehen. „Theo hat sowohl in München als auch im Pokalspiel eine überragende Leistung gezeigt und kann aus...

26.04.2019