Erfolgreicher Erstkontakt

Kurzpässe am Montag

"Mr. Allgegenwärtig" Philipp Barfrede freut sich mit "Erstie" Johannes Eggestein (Foto: Heidmann).
Kurzpässe
Montag, 08.10.2018 // 12:10 Uhr

+++ Kaum im Spiel, schon erfolgreich: 143 Sekunden lagen am Freitagabend zwischen der Einwechselung von Johannes Eggestein und dem Einschlag zum 2:0-Endstand. Sein allererstes Bundesligator erzielte der Nachwuchsstürmer mit seinem ersten Ballkontakt an diesem Abend. „Es war ein geiles Gefühl“, freute sich der 20-Jährige hinterher. Von den Teamkollegen erhielt der fleißige Eggestein jede Menge Lob. „Früher oder später wirst du belohnt. Glückwunsch, Jojo“, postete Theodor Gebre Selassie bei Instagram. Übrigens: Der jüngere der beiden Eggestein-Brüder war damit in seinem 11. Einsatz in der höchsten deutschen Liga erfolgreich. Bruder Maxi traf „erst“ bei seinem 18. Bundesliga-Spiel für den SVW. +++

+++ Erstmals ohne Gegentor: Es war einer der wenigen kleinen Makel des bockstarken Saisonstarts der Grün-Weißen. Bis zum 7. Spieltag konnte die Defensivreihe des SV Werder kein Spiel ohne Gegentor vorweisen. Das ist nach dem 2:0-Sieg über die Niedersachsen Geschichte. „Endlich“, freute sich Jiri Pavlenka. Wichtige Säulen dieses Erfolgs waren Niklas Moisander, der dank starker Leistung zurecht in die kicker „Elf des Spieltags“ gewählt wurde und Sebastian Langkamp, der bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison omnipräsent war, 100 Prozent seiner Zweikämpfe gewann und starke 83 Prozent seiner Zuspiele an den Mann brachte. +++

+++ Mr. Allgegenwärtig: Wenn sich die Werder-Trainer der vergangenen Jahre in einer Sache einig waren, dann darin, dass Philipp Bargfrede gesetzt ist, sofern er fit ist. In den letzten Wochen unterstrich der defensive Mittelfeldspieler immer wieder, warum. Gegen den VfL Wolfsburg gewann Bargfrede nicht nur die meisten Zweikämpfe aller Akteure auf dem Platz (16), er war auch Werders Passgeber Nummer eins (49 angekommene Zuspiele) und der Mann mit den meisten Ballbesitzphasen (75). +++

+++ Balljonglieren für Werders Inklusionsprojekte: Am Sonntag ist Läufer Emin da Silva im Werder-Trikot im Rahmen des swb-Marathons gelaufen und hat dabei dauerhaft einen Ball hochgehalten. Mit dieser außergewöhnlichen Leistung warb da Silva für Inklusion. Für die Werder Stiftung sammelte er bei diesem Projekt Spenden und verloste zudem einen Fußball, auf dem alle Werder-Spieler sowie Schirmherr der Aktion, Werders Aufsichtsratsvorsitzender, Marco Bode unterschrieben haben. Bei der Auktion kamen 605 Euro zusammen. Bilder gibt es auf dem neuen Instagram-Kanal von WERDER BEWEGT. Hier werden zukünftig Bilder zu allen sozialen Projekten des SVW hochgeladen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019

+++ Frühstarter: Der SVW konnte gegen den FC Augsburg das erste Mal seit neun Jahren wieder zu so einem frühen Zeitpunkt (28. Spielminute) in der ersten Halbzeit mit einem drei Tore Unterschied führen (zum Spielbericht). Zuletzt war das beim 5:1-Auswärtssieg in Hannover der Fall. Die Torschützen, die Werder damals den Halbzeitstand von 3:0 bescherten, waren Aaron Hunt, Peter Niemeyer und Aparecido...

11.02.2019

+++ Burgsmüller auf den Fersen: Es war der Treffer zum 2:2-Zwischenstand in der Verlängerung, mit dem Claudio Pizarro den SVW in der 108. Spielminute zurück in die Partie brachte. Nach der Vorlage von Kevin Möhwald nahm der Peruaner den Ball in allerbester Torjägermanier mit und schloss mit dem Selbstverständnis eines gestandenen Stürmers aus nahezu unmöglichem Winkel ab. Das Tor im Achtelfinale...

06.02.2019

+++ Neuer Standard für die Standards? Gegen Eintracht Frankfurt durfte Ludwig Augustinsson erstmals für den SV Werder dauerhaft die Eckbälle treten. Eine Entwicklung, die sich bereits im Trainingslager abgezeichnet hatte. „Wir haben zahlreiche gute Linksfüßler im Team wie Max oder Nuri, aber ich habe es wirklich genossen. In Kopenhagen war das auch meine Aufgabe“, erklärte Augustinsson. Dass der...

01.02.2019

+++ Kruse auf dem Eis: Werders Kapitän war am Sonntag beim Heimspiel der Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Eisbären Berlin zu Gast und durfte das Spiel mit dem sogenannten „Bully“ eröffnen. Kruse, der häufiger die Spiele des REV besucht, sah ein wahres Eishockey-Spektakel, leider mit dem schlechteren Ende für Bremerhaven. Die Gäste aus Berlin konnten nach einigen Führungswechseln mit 5:4 in...

28.01.2019

+++ Rückrunden-Spezialisten: Mit 22 Punkten im Gepäck startete der SV Werder dieses Jahr in die Rückrunde. Dass in Hannover die nächsten drei Zähler dazu kamen, ist kein Wunder. Denn in den vergangenen drei Bundesliga-Spielzeiten sorgten die Grün-Weißen vor allem in der Rückrunde für Furore. Vergleicht man Hin- und Rückserie der drei zurückliegenden Saisons, zeigt sich, dass der SVW vor allem in...

25.01.2019

+++ Talkshowgast: Am Sonntagabend war Werder-Coach Florian Kohfeldt bei „Sky90“ zu Gast. In der illustren Gesprächsrunde, die von Patrick Wasserzieher moderiert wurde, sprach der Cheftrainer der Grün-Weißen unter anderem über die Zielsetzung der aktuellen Bundesliga-Saison. „Wir wollen in der Liga für eine gewisse Art von Fußball stehen und eine konkrete Spielidee präsentieren. Außerdem wollen wir...

21.01.2019

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019