Jetzt auch noch treffsicher

Kurzpässe am Montag

Davy Klaassen feierte gegen Mönchengladbach seinen Treffer zum 1:1-Ausgleich (Foto: imago).
Kurzpässe
Montag, 08.04.2019 // 12:23 Uhr

+++ Torgefährlich: Mit seinem Flugkopfball sicherte Davy Klaassen dem SVW einen Punkt in Mönchengladbach (zum Spielbericht | zu den WERDER.TV-Highlights) und erzielte seinen zweiten Treffer binnen weniger Tage. „Es freut mich, dass er sich belohnt hat. Er hatte immer wieder Aktionen, wurde aber das eine oder andere Mal übersehen. Dass er die Qualität hat, genau im richtigen Moment loszulaufen, da zu sein und zu treffen, hat er bei Ajax über viele Jahre gezeigt. Daher ist es für mich nicht erstaunlich, dass er jetzt torgefährlicher ist, als in der Hinrunde“, lobt Werders-Geschäftsführer Frank Baumann den Mittelfeldspieler am Sonntagabend. Insgesamt kommt Klaassen auf vier Bundesliga-Tore sowie vier Vorlagen. +++

+++Erneut Vater: Yuya Osako ist am vergangenen Wochenende erneut Vater geworden. Der Japaner fehlte beim Abschlusstraining am Samstag, um bei der Geburt seines zweiten Kindes dabei zu sein. Auch sportlich läuft es für den Stürmer wieder besser. Der 28-Jährige feierte nach langer Verletzungspause in Gladbach sein Comeback. Und dass Osako nicht lange gebraucht hat, um zurück ins Spiel zu finden, bewies er mit der Vorlage für den 1:1-Ausgleichstreffer von Davy Klaassen in der 79. Spielminute. +++

+++ Mbom mit Debüt-Tor: Viel schöner kann man seinen ersten Treffer im Seniorenbereich nicht erzielen. Die Rede ist von Manuel Mbom, der mit seinem Distanzschuss am Samstag gegen Hannover 96 II den 2:0-Heimsieg (zum Spielbericht) von Werders U23 einleitete. Für den 19-Jährigen, der in der aktuellen Regionalliga-Saison bisher auf 18 Einsätze kommt, es ein toller Moment. „Ich bekomme von Christian Groß den Ball, dreh mich auf und schieße. Der Schuss bekam eine ganz gute Kurve und landete im Netz“, so Manuel Mbom gegenüber WERDER.TV (zu den Highlights). Dank des Tores konnte das Team von Sven Hübscher auch seine Serie fortsetzen. Seit zehn Partien sind die Grün-Weißen nun ungeschlagen. +++

+++ Prüfung bestanden: Werders Ehrenspielführer Clemens Fritz und Co-Trainer Tim Borowski haben die Prüfung tzur Trainer A-Lizenz erfolgreich absolviert. Das genaue Ergebnis steht noch nicht fest, jedoch bekamen Fritz und Borowski bereits die Mitteilung, dass sie den mehrwöchigen Lehrgang des DFB in Kaiserau erfolgreich beendet haben. Während es für Tim Borowski in die heiße Phase der Saison geht, reist Clemens Fritz in dieser Woche in die USA, um bei den verschiedensten Vereinen und Verbänden zu hospitieren (zur Extrameldung). +++

+++ Aus im Achtelfinale: Werders eSPORTLER waren am vergangenen Wochenende beim letzten FUT Champions-Cup in London aktiv. Nachdem Michael „MegaBit“ Bittner am ersten Tag alle fünf Spiele souverän gewinnen konnte, musste der FIFA-Profi im Achtelfinale eine Niederlage gegen den Brasilianer "TMaciel“ hinnehmen. Auch Mohammed „MoAuba“ Harkours startete gut in das Turnier und verlor von seinen ersten fünf Spielen nur eine Partie. Doch auch für MoAuba war im Achtelfinale Schluss und er musste sich knapp in der Verlängerung geschlagen geben (zur Extrameldung). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Füllkrug zurück: Zum Trainingsbeginn musste Niclas Füllkrug aussetzen. Der Neuzugang von Hannover 96 bekam nach der Anreise ins Zillertal eine individuelle Einheit verschrieben, doch zur ersten mannschaftstaktischen Einheit am Freitag stand der 26-Jährige schon wieder auf dem Feld. Ein anderer Stürmer der Grün-Weißen absolvierte dagegen ein individuelles Programm: Claudio Pizarro. Der...

05.07.2019

+++ Bekannt in der Bundesliga: Sieben Jahre lang spielte Niclas Füllkrug in seiner bisherigen Karriere für den SV Werder, zwei davon in der Bundesliga. Über die Stationen in Fürth, Nürnberg und Hannover, führte sein Weg in diesem Sommer wieder an die Weser. Ein Grund sei unter anderem auch der Wohlfühfaktor und die Fankultur, wie Füllkrug verriet. „Jeder, der im Weserstadion gespielt hat weiß,...

01.07.2019

+++ Füllkrug trainiert individuell: Niclas Füllkrug ist vorzeitig ins Training beim SV Werder eingestiegen. Am Montagmittag absolvierte der 26-Jährige eine individuelle Einheit mit Axel Dörrfuß. Damit ist Rückkehrer "Lücke" der erste Profi, der wieder auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen erschienen ist. Mit den Zusatzeinheiten will der Neuzugang von Hannover 96 topfit in die Saisonvorbereitung...

24.06.2019

+++ Pizarro, die Stilikone: Fußball, das war für Claudio Pizarro schon immer die Nummer eins. Doch der 40-jährige Peruaner frönt neben dem Kicker noch so manch einer anderen Leidenschaft: Pferderennen zum Beispiel, oder eine gepflegte Runde Golf zu spielen. In der Sommerpause konnte „Piza“ sich beidem hingeben, wie er strahlend auf seinem Instagram-Account präsentierte. Einigen ausgedehnten...

21.06.2019

+++ Los geht’s: Die Freude war riesengroß als Johannes und Maximilian Eggestein für den finalen Kader der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nominiert wurden (zur Extrameldung). „Wir wollen uns natürlich für Olympia qualifizieren und darüber hinaus um den Titel mitspielen“, sagt Maximilian Eggestein, der erstmalig mit der Nationalmannschaft bei einem großen Turnier teilnimmt. Die...

17.06.2019

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019