Analysieren und nach vorne blicken

Die Kurzpässe am Montag

Nach der Niederlage in Mainz läuft bereits die Aufarbeitung des Spiels (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 05.11.2018 // 11:15 Uhr

+++ Direkt Weitermachen: Kurz schütteln, die Mainz-Partie aufarbeiten und Blick nach vorne richten. Das ist die Devise für die Grün-Weißen nach dem 1:2 bei den "05ern". Schon am Montag begann mit dem Auslaufen die neue Trainingswoche von Kruse, Klaassen und Co., die in den kommenden Tagen auch einige Gespräche vor sich haben werden. „Wir werden mit der Mannschaft viel reden“, erklärte Florian Kohfeldt bereits kurz nach Abpfiff am Sonntagabend. Ab Mittwoch wird die Auf- und vor allem die Vorbereitung auf das Duell mit Borussia Mönchengladbach, die am Samstag im Weser-Stadion gastieren, richtig beginnen. Vor dem Spiel gegen die "Fohlen" wird Werders Cheftrainer seine Jungs dann sowohl am Donnerstag als auch am Freitag nochmals auf den Trainingsplatz bitten. Während die Einheit am Mittwoch und Freitag öffentlich sein wird, wird am Donnerstag eine nicht-öffentliche Einheit stattfinden (Änderungen vorbehalten). +++

Johannes Eggestein bediente am Sonntag Claudio Pizarro (Foto: nordphoto).

+++ Unaufhaltsam: Vor Claudio Pizarro ist kein Rekord mehr sicher. Durch seinen Anschlusstreffer beim Spiel in Mainz ist der Peruaner der erste Spieler der Bundesliga-Geschichte, der mit über 40 Jahren mehr als einen Treffer erzielt hat. Ein Rekord, der gerne noch ausgebaut werden kann. Doch nicht nur das, macht die Bude besonders. Es war auch eine kleine "Revanche". Legte gegen den VfL Wolfsburg 'Piza' noch für Johannes Eggestein auf, wurde der Altmeister dieses Mal selbst vom jüngeren der Eggestein-Brüder bedient. Eine Kombination, die vielleicht schon am Samstag im Heimspiel um 15:30 Uhr (ab 15:15 im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) gegen Borussia Mönchengladbach erneut klappt. Wir würden uns freuen. +++

+++ Gute Erinnerungen: Gestern Abend wurde in der Sportschau parallel zum Werder-Spiel in Mainz das Achtelfinale des DFB-Pokals ausgelost. Für den SVW geht es am 05.02 oder 06.02.2019 nach Dortmund (siehe Extrameldung). In der Saison 2008/2009 spielte Werder ebenfalls im Achtelfinale beim BVB und gewann mit 2:1 (zu den WERDER.TV-Highlights). Nach der frühen Führung der Schwarz-Gelben konnte der SVW nach dem Wechsel dank Hugo Almeida und Claudio Pizarro das Spiel noch drehen. Am Ende der Saison holten die Grün-Weißen den Pokal an die Weser. Florian Kohfeldt freut sich bereits jetzt auf ein besonderes Auswärtsspiel im Signal-Iduna-Park: „Man muss es nehmen wie es kommt. Dort herrscht tolle Stimmung. Das wird ein großartiger Pokalabend!“ Auch Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball,  freute sich am Sonntagabend auf das Achtelfinale im DFB-Pokal: „Es hätte leichter kommen können. Doch ein KO-Spiel in der Woche unter Flutlicht in Dortmund. Etwas Schöneres kann es nicht geben. Wir freuen uns auf ein großes Spiel." +++

Erneut qualifiziert: "MegaBit" und "MoAuba" (Foto: DFL).

+++ Double-Sieger: Nach dem bereits gewonnenen lettischen Landespokal gelang Ex-Werder Trainer Viktor Skripnik am Wochenende der zweite Streich. Mit einem 2:0-Sieg bei Valmiera sicherte sich der Riga FC vorzeitig die Meisterschaft. Vor dem letzten Saisonspiel kann der Riga FC mit sechs Punkten nicht mehr vom Tabellenzweiten FK Ventspils eingeholt werden. Außerdem ist die Mannschaft von Viktor Skripnik mit dem Sieg vom Wochenende seit 18 Ligapartien ungeschlagen. +++

+++ Doppelt erfolgreich: Die eSPORTS-Profis "MegaBit" und "MoAuba" konnten sich am Wochenende für das "Licensed Qualifying Event" der Global Series qualifizieren. Im „Best of Three“-Modus wurden am Samstag und Sonntag die Qualifikationsspiele durchgeführt. "MoAuba" konnte am Sonntag alle drei Duelle für sich entscheiden und sicherte sich einen Platz für das Turnier im Dezember. "MegaBit" musste sich am Sonntag mit zwei Gegnern messen und behielt ebenfalls die weiße Weste an. Die Qualifikation ist ein weiterer Meilenstein in der bis jetzt schon sehr guten Saison von FIFA 19 (siehe Extrameldung). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

+++ Auf Tour: Nationalspieler, WM-Teilnehmer und Bundesliga-Ikone – Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode genießt auch in Südafrika einen guten Ruf. Das zeigte sich am Mittwoch, als der Ehrenspielführer in einem wahren Interview- und Meeting-Marathon durch Johannesburg zog. Neben einem Get-together mit dem Rugby-Erstligist Bluebulls war Bode in der größten Sportshow des Landes, „Sport at...

10.01.2019

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs...

06.01.2019

+++ Torgarantie: In der jüngst abgelaufenen Hinrunde ist der SV Werder die einzige Mannschaft, die in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt hat. Insgesamt trafen die Grün-Weißen 28 Mal in das gegnerische Tor. Die Torjägerliste führen Max Kruse und Maximilian Eggestein mit je vier Treffern an. Dicht verfolgt von Yuya Osako mit drei Toren. Gefährlichster Werder-Verteidiger ist Theodor Gebre...

02.01.2019

+++ Trend bestätigt: Es war eines der schönsten Tore des letzten Spieltags, der 1:2-Anschlusstreffer von Max Kruse am Samstag in Dortmund (zum Spielbericht). Nach einer tollen Vorlage von Ludwig Augustinsson fackelte der Kapitän nicht lange und schoss den Ball per Direktabnahme in den Winkel. Das Tor markierte den dritten Saisontreffer des Stürmers. „Schön, dass er mal wieder reingegangen ist....

17.12.2018

+++ Wirklich gute, alte Bekannte: Zwei Jahre zusammen beim FC Kopenhagen, letzte Saison gemeinsam in Grün-Weiß. Ludwig Augustinsson und Thomas Delaney können auf eine ereignisreiche, gemeinsame Vergangenheit zurückblicken. Seit Sommer gehen beide getrennte Wege. Während ‚Ludde‘ weiterhin die linke Abwehrseite beim SVW beackert, räumt Thomas Delaney beim kommenden Gegner aus Dortmund vor der Abwehr...

14.12.2018

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018