Üben, Üben, Üben

Die Kurzpässe am Freitag

Ludwig Augustinsson übte die Standards bereits im Trainingslager in Johannesburg (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 01.02.2019 // 11:43 Uhr

+++ Neuer Standard für die Standards? Gegen Eintracht Frankfurt durfte Ludwig Augustinsson erstmals für den SV Werder dauerhaft die Eckbälle treten. Eine Entwicklung, die sich bereits im Trainingslager abgezeichnet hatte. „Wir haben zahlreiche gute Linksfüßler im Team wie Max oder Nuri, aber ich habe es wirklich genossen. In Kopenhagen war das auch meine Aufgabe“, erklärte Augustinsson. Dass der Schwede die Verantwortung für die ruhenden Bälle zugesprochen bekam, war für Florian Kohfeldt eine Schlussfolgerung aus der Vorbereitung in Südafrika. „Ich bin mit den Standards nicht übermäßig zufrieden. Wir haben uns im Trainingslager überlegt, was wir anders machen können, um in diesen Situationen ein anderes Gefühl zu bekommen“, erklärte der Werder-Coach am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Ob der Linksverteidiger aber auch gegen Nürnberg alle Eckbälle hereinbringen wird, erfahren wir erst am Samstag, wenn ab 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) im Max-Morlock-Stadion der Ball rollt. +++

+++ Im Finale: Für Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft geht es am Freitag im Finale gegen Katar um den Gewinn des Asia Cups. Der Werder-Stürmer hatte am Montag mit einem Doppelpack den Finaleinzug der Japaner eingeleitet. Das Halbfinale endete schlussendlich mit 3:0 gegen den Iran. Ab 15 Uhr (MEZ) rollt der Ball in Abu Dhabi und auch Florian Kohfeldt drückt dem Stürmer fest die Daumen. „Ich hoffe, dass Yuya mit der japanischen Nationalmannschaft den Asia Cup gewinnt. Er wird dann unabhängig vom Ausgang des Finales, schnellstmöglich zurück nach Bremen reisen. Wir freuen uns schon auf seine Rückkehr“, erklärte Florian Kohfeldt am Donnerstag. WERDER.DE wünscht Yuya Osako viel Erfolg! +++

Frank Baumann freut sich am Wochenende auf die Rückkehr in die alte Heimat (Foto: nordphoto).

+++ Wiedersehen macht Freude: Nach über vier Jahren reist der SVW am Wochenende wieder zum 1. FC Nürnberg. Für Werder-Geschäftsführer Frank Baumann wird dies keine „normale“ Dienstreise, sondern ein Besuch in die alte Heimat. Der gebürtige Würzburger durchlief diverse Jugendmannschaften des FCN, ehe er in Nürnberg zum Bundesliga-Spieler reifte. Für den „Glubb“ absolvierte Baumann 130 Bundesliga-Spiele, bevor er an die Weser wechselte. Demnach freut sich Werders Geschäftsführer sehr über das Gastspiel in Nürnberg. „Ich hatte acht super Jahre in Nürnberg und freue mich sehr einige ehemalige Mitstreiter zu treffen. Es ist schön wieder in die Heimat zu kommen, da auch ein Teil meiner Familie im Stadion sein wird“, so Baumann. +++

+++ Derbysieger: Das war stark! Werders eSPORTLER konnten am Donnerstagabend das erste virtuelle Nordderby gegen den Hamburger SV gewinnen. Michael „MegeBit“ Bitter und Mohammed „MoAuba“ Harkous konnten die drei Duelle gegen die Hamburger allesamt knapp gewinnen und sammelten neun Punkte für das Gesamtklassement. Zuvor spielten die FIFA-Profis in der TAG Heuer VBL Club Championship bereits gegen die eSPORTS-Abteilung von Greuther Fürth und konnten zwei von drei Partien siegreich gestalten. Mit diesen Resultaten grüßt Werder eSPORTS von der Tabellenspitze der TAG Heuer Virtual Bundesliga und ist die einzige Mannschaft, die bisher keinen Spieltag verlor (zur Extrameldung). +++

+++ Zurück in Deutschland: Der Ex-Werderaner Assani Lukimya hat kurz vor Ende des Transfensters einen neuen Arbeitgeber gefunden. Drittligist KFC Uerdingen verpflichtete den vereinslosen Innenverteidiger, um sich für die Rückrunde noch einmal zu verstärken. Der 33-Jährige kam im Sommer 2012 an die Weser und absolvierte für den SVW 79 Bundesliga-Spiele, in denen er drei Tore erzielte. Nach dreieinhalb Jahren zog es Lukimya dann nach Fernost zum Liaoning FC. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Botschafter für die Bundesliga: Unmittelbar vor dem „Doppelpack“ gegen die Bayern in Pokal und Liga wird die Frage nach Claudio Pizarros Zukunft noch einmal heiß diskutiert. Wird der Werderaner nach seiner aktiven Karriere Botschafter für den FC Bayern? „Das ist ja keine neue Geschichte. Ich glaube, dass die Bayern die Botschafterrolle schon vor einigen Jahren angeboten haben“, erörtert Frank...

19.04.2019

+++ Die Glückszahl drei: Davy Klaassen wird sich noch genau daran erinnern. Im Hinspiel gegen den SC Freiburg hatte der Niederländer die Führung auf dem Kopf, scheiterte jedoch an SC-Keeper Alexander Schwolow. Am Wochenende machte es Klaassen besser, weit besser. Momentan ist der 26-Jährige in absoluter Top-Form und für den SV Werder unverzichtbar. Drei Tore in den vergangenen drei Spielen - das...

15.04.2019

+++ Gezielte Maßnahme vor dem Endspurt: Joshua Sargent musste in den vergangenen Wochen geduldig sein. Der US-Amerikaner stand gegen Mönchengladbach nicht im Kader, absolvierte nur einen Kurzeinsatz in fünf Spielen. „Wir haben gesprochen, weil wir das Gefühl hatten, dass Josh ein bisschen das ganz Überkümmerte und Freche verloren hat“, erklärte Florian Kohfeldt, der dem Nachwuchsstürmer bewusst...

12.04.2019

+++ Torgefährlich: Mit seinem Flugkopfball sicherte Davy Klaassen dem SVW einen Punkt in Mönchengladbach (zum Spielbericht | zu den WERDER.TV-Highlights) und erzielte seinen zweiten Treffer binnen weniger Tage. „Es freut mich, dass er sich belohnt hat. Er hatte immer wieder Aktionen, wurde aber das eine oder andere Mal übersehen. Dass er die Qualität hat, genau im richtigen Moment loszulaufen, da...

08.04.2019

+++ Eine 50:50-Partie: Das Gefühl des 3:1-Sieges gegen Mainz kann die Mannschaft von Florian Kohfeldt nur kurz genießen, denn bereits am Mittwoch steht das Viertelfinale im DFB-Pokal auf Schalke an. „Wir verspüren alle große Vorfreude“, betonte Kevin Möhwald in der Presserunde am Sonntag. Gleichzeitig warnt Werders Mittelfeldspieler davor, das Pokalspiel in den Kontext mit der aktuellen Situation...

01.04.2019

+++ Lebenslang gegen Rassismus: Das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 30.03.2019, steht ganz im Zeichen zahlreicher Aktionen und einem Statement gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeinlichkeit. Rund um das Weser-Stadion werden vor und nach dem Spiel Postkarten sowie Sticker an die Zuschauer verteilt, damit alle Werder-Fans auch außerhalb des Stadions Farbe...

29.03.2019

+++ Kein Sieg: Am Donnerstag standen für Johannes Eggestein, Milot Rashica und Marco Friedl die nächsten Länderspiele auf dem Plan. Milot Rashica war mit der Nationalmannschaft Kosovos in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark gefordert. Der Stürmer startete von Beginn an und bekam 45 Minuten Einsatzzeit. Die Partie endete nach einem hochklassigen Spiel mit 2:2. Ebenfalls kein Sieg gab es für die...

22.03.2019

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019