Fallou Diagne wechselt in die Türkei

Fallou Diagne verlässt den SV Werder in Richtung Türkei (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 03.08.2018 // 09:13 Uhr

Fallou Diagne wird den SV Werder Bremen verlassen und zum türkischen Erstligisten Konyaspor wechseln. Dies gab Werders Geschäftsführer Frank Baumann am Freitagvormittag bekannt.

„Am Morgen sind die letzten Vertragsdetails zwischen beiden Vereinen geregelt worden. Wir wünschen Fallou für seine Zukunft alles Gute“, so Frank Baumann.

Fallou Diagne war im Jahr 2016 von Stade Rennes an die Weser gewechselt. Er kam zwei Mal für das Bundesligateam zum Einsatz und stand drei Mal für die U 23 in der 3. Liga auf dem Feld. Zuletzt war er bis Saisonende an den französischen Erstligisten FC Metz ausgeliehen.