Pokerface Max Kruse: „Lassen wir uns überraschen“

Angreifer zu Gast bei Werder Up'n Swutsch

Max Kruse löste bei "Werder Up'n Swutsch" das Rätsel um seinen Gitarrenkoffer (Foto: WERDER.DE).
Werder Up´n Swutsch
Donnerstag, 07.12.2017 // 11:01 Uhr

Von Niklas Behrend

Bei nur wenigen Fußballern sorgt das private Hobby für so viel Gesprächsstoff in der Öffentlichkeit, wie bei Max Kruse und seiner Leidenschaft Poker. Selbstverständlich hakte auch Moderator Lou Richter in der neuesten Ausgabe des kurzweiligen grün-weißen Talkformats Werder Up’n Swutsch, seit Donnerstag in voller Länge auf WERDER.TV zu sehen, nach. Vor geladenen Gästen - im nur ein Steinwurf vom Osterdeich entfernten "Hopfen & Schmalz" – ließ der Bremer Torjäger aber auch Spekulationen, um ein musikalisches Hobby anklingen. Darüber hinaus plauderten Kruse und Richter über den Trainerwechsel, die Situation in der Nationalmannschaft und ein mögliches Karriereende bei Werder.

„Die Frage ist doch, was für eine Variante du denn lernen möchtest“, fragte ein gut gelaunter Max Kruse den anwesenden Fan Ulf mit einem Augenzwinkern, der vorher auskundschaftete, ob der Werderaner auch Nachhilfekurse fürs Pokern anbiete. Als der Anhänger dann gestand, er hätte noch keinerlei Erfahrungen an den Karten gesammelt, musste Kruse schmunzeln und schob eine Absage hinterher: „Ganz ehrlich, das ist mir zu viel Arbeit“. Es wurde viel gelacht bei der Jubiläumsfolge von Werder Up'n Swutsch.

Texas Holdem, Omaha oder Tropical Stud alles Varianten des beliebten Spiels, bei dem es neben Taktik, Nervenstärke auch auf Schlitzohrigkeit ankommt. Dass der Nationalspieler außer Dienst diese Stärken vereint ist unbestritten: „Pokern ist für mich ein Hobby, dass mir neben dem Fußball einen Ausgleich bietet und mir einfach Spaß bereitet, aber da gibt es auch durchaus noch andere Sachen“, ordnete Kruse eine seiner Leidenschaften ein, mit Betonung auf eine, denn scheinbar hat der Grün-Weiße auch sein Herz für die Musik entdeckt. „Dass ich in letzter Zeit scheinbar oft mit einem Gitarrenkoffer gesehen wurde, möchte ich jetzt noch nicht weiter kommentieren, lassen wir uns überraschen“, hielt sich der Angreifer noch bedeckt.

Was drin war im Koffer, löste Kruse allerdings auf. Schaut euch die neuste Folge der Sendung jetzt exklusiv bei WERDER.TV an!

Jetzt ansehen!

Galerie: Werder Up'n Swutsch zu Gast im "Hopfen & Schmalz"