Vom Kraftraum auf den Trainingsplatz

Nur für einen Teil der Werder-Profis ging es auf den Trainingsplatz (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 24.04.2018 // 16:45 Uhr

Trainingsstart am Osterdeich: Die Werder-Profis begannen bereits am Vormittag mit der neuen Trainingswoche vor dem Sonntagskracher gegen Borussia Dortmund. In den Katakomben des Weser-Stadions wurde den ganzen Tag über mächtig geschuftet und geschwitzt. Individuelle Leistungstests standen auf dem Programm, bevor es am Nachmittag für den Großteil des Teams auf den Trainingsplatz ging.

Mit Max Kruse, Niklas Moisander, Philipp Bargfrede, Theodor Gebre Selassie und Maximilian Eggestein fehlten insgesamt fünf Akteure bei der Nachmittagseinheit, die allesamt individuell trainierten. Auf dem Rasen, aber nicht im Teamtraining, war Ludwig Augustinsson. Er arbeitete gemeinsam mit Reha-Trainer Jens Beulke weiter an seinem Comeback.