Individuelles Training für Delaney

Auch Bargfrede und Hajrovic trainieren dosiert

Hat trotz leichter Rückenprobleme sein Lächeln nicht verloren: Thomas Delaney (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 02.08.2017 // 15:04 Uhr

Einige Werder-Fans haben mit Sicherheit kurz die Luft angehalten, als Thomas Delaney am Dienstagnachmittag bereits nach dem Aufwärmen den Trainingsplatz wieder verließ. Der dänische Nationalspieler klagte über leichte Rückenprobleme. Aufatmen ließ die Anhänger der Grün-Weißen, dass Delaney die Einheit rein aus Vorsichtsgründen vorzeitig beendet hatte.

Während seine Teamkollegen am Mittwochnachmittag wieder auf dem Platz trainierten, absolvierte der Mittelfeldspieler der Grün-Weißen eine individuelle Einheit in den Katakomben des Weser-Stadions. Gesellschaft leistete ihm Philipp Bargfrede, der bekanntermaßen ebenfalls immer mal wieder dosiert trainiert.

Etwas länger gilt dieses Prozedere schon für Izet Hajrovic. Der 25-Jährige ist seit dem Trainingslager in Schneverdingen wieder teilweise im Mannschaftstraining dabei. Um seinen Körper Schritt für Schritt an die Belastungen zu gewöhnen, wechselt der Offensivspieler aktuell noch zwischen dem Mannschaftstraining und individuellen Einheiten hin und her. Am Mittwoch begann Hajrovic bereits vor den Teamkollegen mit einer Extraschicht.