Ohne Quartett auf dem Platz

Werder ist in die Freiburg-Vorbereitung gestartet

Trainierte vormittags und nachmittags individuell: Keeper Jiri Pavlenka (Foto: WERDER.DE).
Profis
Mittwoch, 14.02.2018 // 15:27 Uhr

Der SV Werder hat die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) mit zwei Trainingsschichten am Mittwoch aufgenommen. Nach einer Einheit am Vormittag im Kraftraum des Weser-Stadions, ging es am Nachmittag zu einem nicht- öffentlichen Training in das Stadion "Platz 11". Unterstützt wurde das Team von Cheftrainer Florian Kohfeldt dabei von den vier U 23-Talenten Josh Sargent, Idrissa Toure, Fridolin Wagner und Eric Oelschlägel.

Nicht mit dabei waren dagegen Jiri Pavlenka, Aron Johansson und Philipp Bargfrede, die individuell belastet wurden. „Bei allen dreien gehen wir aber davon aus, dass sie morgen wieder ganz normal am Mannschaftstraining teilnehmen werden“, ordnete Florian Kohfeldt das heutige Fehlen des Trios auf dem Trainingsplatz ein. Eine Pause musste zudem Kapitän Zlatko Junuzovic einlegen, der in den Katakomben des Weser-Stadions behandelt wurde. „Juno hat muskuläre Probleme, da müssen wir abwarten, wie es sich weiter entwickelt“, so Kohfeldt.

Mit auf dem Rasen stand unterdessen Yuning Zhang. Der Chinese ist nach seinem Muskelbündelriss weiter auf dem Wege der Besserung und konnte an Teilen des Mannschaftstrainings teilnehmen. Eine vollständige Rückkehr in das Mannschaftstraining steht voraussichtlich in der kommenden Woche bevor.