Mit Gondorf, ohne Nationalspieler

Trainingsauftakt mit 15 Werderanern

Insgesamt 15 Werderaner nahmen am Start in die Saisonvorbereitung teil (Foto: nordphoto).
Profis
Sonntag, 02.07.2017 // 16:40 Uhr

Von Yannik Cischinsky

In giftigen, neongrünen Trikots und mit spürbarer Lust auf die neue Saison sind die Werder-Profis am Sonntagnachmittag in die Sommervorbereitung gestartet. Insgesamt 14 Werderaner nahmen an der ersten Mannschaftseinheit auf dem Trainingsplatz teil, darunter auch die beiden Torhüter Michael Zetterer und Jaroslav Drobny. Lediglich Izet Hajrovic absolvierte zusätzlich dazu individuelle Laufübungen am Spielfeldrand. 

Mehrere hundert Werder-Fans ließen sich von dem wechselhaften Wetter nicht abhalten, bei der rund 60-minütigen Einheit zuzusehen. Daran nahm Jerome Gondorf als einziger Neuzugang teil. "Es war eine Einheit, die uns allen gut getan hat, mit sehr viel Spaß aber auch dem nötigen Ernst. Die Mannschaft hat mich hervorragend aufgenommen, es war ein guter erster Tag", so Gondorf. Ludwig Augustinsson und Jiri Pavlenka stoßen wie die anderen Nationalspieler des SV Werder - abgesehen von Milos Veljkovic - zum Zillertal-Trainingslager zur Mannschaft.

Während der erste Aufgalopp am Weser-Stadion locker und entspannt verlief, wird Cheftrainer Alexander Nouri sein Team in den kommenden Tagen kräftig fordern. Gleich am Montag stehen drei Trainingseinheiten um 7.30 Uhr, 10 Uhr und 15 Uhr auf dem Plan des grün-weißen Trainerteams. "In den nächsten Tagen wir es sicherlich intensiver. Ich habe schon gehört, dass es die Vorbereitung in sich haben wird", so Gondorf.