Neue und alte Optionen

Gondorf fällt aus

Ishak Belfodil hat seinen grippalen Infekt gut überstanden (Foto:nordphoto).
Profis
Freitag, 13.10.2017 // 14:25 Uhr

In zwei Tagen schließt die Partie zwischen dem SV Werder und Borussia Mönchengladbach den achten Spieltag ab. Cheftrainer Alexander Nouri kann bei den Kaderentscheidungen fast aus den Vollen schöpfen. „Es ist sehr positiv die Qual der Wahl zu haben. Es stehen natürlich schwierige Entscheidungen an, aber an sich ist es eine sehr angenehme Situation für uns“, sagte Cheftrainer Alexander Nouri auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Sowohl die beiden im Nordderby fehlenden Lamine Sane und Ludwig Augustinsson als auch der unter der Woche erkältete Ishak Belfodil sind einsatzbereit.

Zudem unterstrich Werder-Kapitän Junuzovic nochmal, dass die letzten Trainingseinheiten problemfrei verliefen und er sich bereit fühle, im Heimspiel gegen Mönchengladbach wieder über längere Distanz auf dem Feld zu stehen. Dazu weiß der Österreicher um seine Bedeutung für das Team. „Ich will der Mannschaft helfen, unbedingt die Punkte mit dem Team holen. Die Leistung dafür ist das, was ich auf dem Platz zeigen muss“, so Junuzovic. Auf dem Platz stehen wird Jerome Gondorf hingegen nicht. Der Grün-weiße Mittelfeldspieler laboriert weiterhin an einer Schulterverletzung und fällt verletzt aus.