Moisander beendet Nationalmannschaftskarriere

Niklas Moisander möchte sich in Zukunft vollständig auf Werder konzentrieren (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 20.11.2017 // 11:29 Uhr

Niklas Moisander wird seine Karriere im finnischen Nationalteam beenden. Dies gab der 32-Jährige am Montagvormittag bekannt. „Ich habe entschieden, meine Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden. Es war eine schwierige Entscheidung, aber ich habe sehr intensiv darüber nachgedacht und jetzt ist genau der richtige Moment für diesen Schritt“, erklärt Moisander. Und weiter: „Ich bin stolz für die Nationalmannschaft meines Landes gespielt zu haben und der Kapitän gewesen zu sein. Ich werde dem finnischen Fußball verbunden bleiben und das Nationalteam weiterhin unterstützen, allerdings jetzt außerhalb des Platzes.“

Ein Bild aus alten Tagen: Moisander im finnischen Nationaltrikot gegen die DFB-Auswahl (Archivfoto: nordphoto).

Der Innenverteidiger durchlief sämtliche U-Nationalmannschaften Finnlands, ehe er am 29. Mai 2008 im Alter von 22 Jahren beim Testspiel gegen die Türkei (0:2) sein Debüt in der A-Mannschaft feierte. Es folgten weitere 59 Einsätze (2 Tore). „Es gibt einige schöne Erinnerungen an diese Zeit und viele Spiele, die ich nie vergessen werde. Aber am meisten habe ich die tägliche Arbeit im Kreise der Nationalmannschaft genossen. Es war immer eine Ehre und hat sehr viel Spaß gemacht. Eine Enttäuschung ist, dass wir nie ein großes Turnier erreicht haben. Das war immer mein Traum.“

Die Entscheidung fiel dem Innenverteidiger nicht leicht, aber jetzt sei der richtige Zeitpunkt für den Rücktritt gekommen. „Ich hatte in den letzten Jahren einige Verletzungen und ich habe gemerkt, dass es sehr anstrengend war, die Reisen auf mich zu nehmen und zwei Spiele innerhalb kürzester Zeit zu machen. Ich möchte mich jetzt auf den Vereinsfußball und auf Werder konzentrieren, möchte zu jeder Zeit 100 Prozent für den Verein geben und diese Entscheidung hilft mir, fit zu bleiben und die Mannschaft zu unterstützen. Ein weiterer Grund ist meine Familie. Meine Freundin war in den letzten Jahren immer an meiner Seite, hat alle Höhen und Tiefen mit mir durchgemacht und ich möchte mehr Zeit mit ihr und meiner Tochter verbringen.“

 

Mehr zu Niklas Moisander

+++ Auf einem guten Weg: Fin Bartels wird sich an diesen Moment vermutlich noch viele Jahre erinnern. Es war der 09.12.2017 als sich Werders Offensivmotor im Spiel gegen Borussia Dortmund die Achillessehne im linken Fuß riss. Nach gut einem halben Jahr steht er mittlerweile wieder auf dem Platz und absolviert ein individuelles Programm  im Weser-Stadion. „Endlich wieder Rasen unter den Füßen“,...

22.05.2018

Cheftrainer Florian Kohfeldt muss gegen Bayer Leverkusen auf gleich zwei Defensivspieler verzichten. Niklas Moisander wird aufgrund von muskulären Problemen den Grün-Weißen nicht zur Verfügung stehen. Und auch Ludwig Augustinsson muss für das letzte Heimspiel der Saison passen.

04.05.2018

Bittere Nachricht für Aron Jóhannsson: Der US-amerikanische Nationalstürmer wird dem SV Werder bis Saisonende aufgrund von Sprunggelenksproblemen fehlen und verpasst damit die letzten beiden Partien gegen Bayer 04 Leverkusen und Mainz 05. Die Verletzung verhinderte bereits in der vergangenen Woche einen Einsatz gegen Borussia Dortmund.

02.05.2018

Auf gleich fünf Positionen stellt Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt seine Startelf zum Dortmund-Spiel im Vergleich zur 0:2-Niederlage beim VfB Stuttgart um. Um 18 Uhr (ab 17.45 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) kehren Ludwig Augustinsson, Zlatko Junuzovic, Milot Rashica und Thomas Delaney zurück in die Anfangsformation der Grün-Weißen. Zudem startet Sebastian Langkamp für den SV Werder.

29.04.2018

Das Abschlusstraining vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund ist beendet. Und es hat gute Nachrichten für den chinesischen Angreifer im Werder-Trikot bereitgehalten: „Yuning Zhang wird morgen zum ersten Mal zum Kader gehören", gab Cheftrainer Florian Kohfeldt nach dem Abschlusstraining am Samstagnachmittag bekannt. "Es freut mich sehr für ihn, weil er ein schweres Jahr hier hatte. Aber er hat...

28.04.2018

Niklas Moisander? Fit! Ludwig Augustinsson? Fit! Aron Jóhannsson? Fit! In allen drei Personalien hatte Florian Kohfeldt am Freitag Grund zur Freude. Alle drei Akteure, hinter denen unter der Woche mehr oder minder kleine Fragezeichen standen, sind einsatzbereit für das Duell mit Borussia Dortmund am Sonntag, 18 Uhr (ab 17.45 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE).

27.04.2018

Gute Neuigkeiten von Michael Zetterer! Der Keeper hat am Mittwoch erstmals seit November 2017 wieder unter freiem Himmel trainieren können. „Es tut gut, wieder draußen zu sein. Wir haben uns dieses Mal ein bisschen mehr Zeit gelassen und sind kein Risiko eingegangen“, erklärte Zetterer gegenüber WERDER.DE.

25.04.2018

Dass Zlatko Junuzovic Werder am Saisonende verlassen wird, ist seit Wochenbeginn bekannt. Damit geht der Kapitän nach einem Jahr im Amt von Bord. Wer auf den Österreicher folgen wird, steht noch nicht fest, wie Cheftrainer Florian Kohfeldt am Mittwoch unterstrich. „Ich kann sicher sagen, dass ich bereits Kandidaten in meinem Kopf habe. Noch steht ja nicht mal der komplette Kader für die kommende...

25.04.2018