Rekordverdächtiger Derbysieger

Kurzpässe am Montag

Steht die weiße Weste gut: Jiri Pavlenka (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 26.02.2018 // 13:15 Uhr

+++ Eins und Sieben: Bereits zum siebten Mal in der laufenden Spielzeit behielt Jiri Pavlenka am Samstag die berüchtigte „weiße Weste“. Schon jetzt ein Wert für eine kleine Ewigkeit, denn seit der Saison 2009/2010 mit Tim Wiese zwischen den Bremer Pfosten und insgesamt zwölf " zu Null-Spielen" gelang dies keinem anderen Torhüter mit der Werder-Raute auf der Brust. Weiter so, Pavlas! +++

+++ Sicher und abgeklärt: Das Nordderby am Samstagabend war eine Partie, die in vielen Phasen von Kampf und Taktik geprägt war. Die Folge waren wenige Torchancen auf beiden Seiten. Auch Niklas Moisander und Milos Veljkovic hatten als eingespieltes Innenverteidiger-Duo einen großen Anteil daran. So gewann Veljkovic 71 Prozent seiner Zweikämpfe, während Moisander satte 85 Prozent seiner Pässe an den Mann brachte und mit 116 Ballaktionen der vielbeschäftigste Akteur auf dem Feld war. +++

Haben eine kurze aber intensive Woche vor der Brust: Niklas Moisander und Florian Kohfeldt (Foto: nordphoto)

+++ Schön und strittig: Für alle Grün-Weißen war es der Moment des Wochenendes. Der 1:0-Siegtreffer im Nordderby gegen den HSV, der offiziell als Eigentor des Hamburger Innenverteidigers van Drongelen gewertet wurde. Dass Ishak Belfodil aus Bremer Sicht in jedem Fall mindestens Torschütze der Herzen bleibt, ist unstrittig. Der Treffer an sich hingegen sorgte bei einigen Beobachtern, Experten und Verantwortlichen für ordentlich Diskussionsstoff. Abseitsposition Johannsson? Foul von Ishak Belfodil? „Nach den Bildern, die ich gesehen habe, war es kein Abseits. Bei der Situation zwischen Ishak und van Drongelen kann man sicher verschiedene Meinungen haben. Da wird man wahrscheinlich nie auf einen Nenner kommen und deswegen ist es für mich ein korrektes Tor“, ordnete Werders Geschäftsführer Fußball Frank Baumann die Szene aus Bremer Sicht im Rahmen einer Live-Schalte der Sendung „Wontorra- Der KIA Fußball Talk“ auf Sky Sport HD ein. +++

++ Kurz und Knackig: Nur vier Tage, dann ist schon wieder Spieltag für die grün-weißen Profis. Am Freitagabend um 20.30 Uhr geht es für den SVW zur „Elf vom Niederrhein“ nach Mönchengladbach. Dementsprechend gestaucht ist auch der Wochenablauf der Bremer. Nachdem die Derbysieger am Montag frei haben, steht am Dienstag und Mittwoch jeweils eine nicht-öffentliche Einheit um 11 Uhr auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion an. Am Donnerstag findet schließlich das Abschlusstraining wie gewohnt öffentlich statt. Hierzu bittet Cheftrainer Florian Kohfeldt seine Schützlinge um 13 Uhr. Beinahe direkt im Anschluss macht sich die Mannschaft dann auf den Weg an den Niederrhein, wo der SVW aufgrund der abendlichen Anstoßzeit am Freitagmorgen noch eine Einheit absolvieren wird. +++

+++ Wichtig und Zuhause: Flutlichtstimmung im Weser-Stadion? Gibt’s am Montag, den 12.03.! Dann gastiert der 1. FC Köln zum Abschluss des 26. Spieltages im Weser-Stadion. Die gute Nachricht: Werder-Fans haben noch die Chancen auf Tickets in fast allen Kategorien. Die Eintrittskarten gibt es online – auch mit der bequemen Print@home-Option, oder telefonisch über das Callcenter sowie direkt im Ticketcenter im Weser-Stadion. Jetzt sichern! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018