Ein lockerer Typ

Kurzpässe am Freitag

Trifft mit Davie Selke einen ehemaligen Schützling wieder: Werder-Coach Florian Kohfeldt (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 26.01.2018 // 12:04 Uhr

+++ Eingeschränkte Wiedersehensfreude: Wenn Davie Selke am Samstag als Spieler von Hertha BSC in das Weser-Stadion zurückkehrt, trifft der Angreifer auf einige ehemalige Weggefährten. Einer davon ist Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt, der Selke als Trainer in der U 23 als auch als Co-Trainer bei den Profis begleitete: „Ich freue mich, Davie zu sehen. Er ist ein lockerer Typ, der aber ganz genau weiß, wann es darauf ankommt zu liefern. Nach dem Spiel werden wir sicher auch eine Runde miteinander quatschen“, freut sich Florian Kohfeldt auf der zwischenmenschliche Ebene auf die Begegnung mit Selke. Die sportlichen Qualitäten des Angreifers kennt Kohfeldt bestens: „Er hat eine hohe Aggressivität in seinem Spiel und diese Fähigkeit, fast immer am richtigen Fleck zu stehen. Daher freut es mich jetzt eher weniger, dass wir als Gegner auf ihn treffen. Wir müssen sehr wachsam sein“, so der Werder-Coach. +++

+++ Option Friedl: Erst am Donnerstag hat Werders-Neuzugang vom FC Bayern München Marco Friedl seinen Vertrag an der Weser unterschrieben. Am Spieltag selbst wird der 19-jährige Verteidiger dann erst zwei Trainingseinheiten mit den Grün-Weißen absolviert haben. Dennoch kann sich Florian Kohfeldt auch eine kurzfristige Kadernominierung des Youngsters vorstellen. „Es ist schon so, dass wir Marco auch kurzfristig die Bundesliga zutrauen. Wir müssen natürlich sehen, wie er trainiert, aber es ist möglich“, so Kohfeldt. +++

Theodor Gebre Selassie und Robert Bauer liefern sich ein Duell auf Augenhöhe (Foto: nordphoto).

+++ Nichts entschieden: „Es ist ein offener Zweikampf zwischen Theo und Robert, für Samstag ist noch keine Entscheidung gefallen.“ Florian Kohfeldt hat noch keine Entscheidung getroffen, ob Theodor Gebre Selassie oder doch Robert Bauer gegen die Berliner auf der rechten Abwehrseite beginnen wird. Dies hängt auch unmittelbar mit der letzten Partie gegen die Bayern zusammen, in der Bauer zwar in der Startelf stand, jedoch nach einer gelben Karte im ersten Durchgang zur Halbzeit durch Gebre Selassie ersetzt wurde. Beiden Spielern attestierte Florian Kohfeldt einen „ordentlichen Auftritt“. Um 17.30 Uhr am Samstag wissen auch die Werder-Fans mehr... +++

+++ Werder-Präsident im "Doppelpass" zu Gast: Für viele Fans ist der Fußballtalk "Doppelpass" auf SPORT1 eine fixe Konstante am Sonntagvormittag. Auch diese Woche begrüßt Ex-Nationalspieler und Moderator der Sendung, Thomas Helmer, wieder ab 11 Uhr seine Gäste. Mit am Expertentisch wird dann auch Werder-Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald sitzen. Also, einschalten lohnt sich! +++

+++ Sieben Internationale: Werders Nationalspieler blickten in dieser Woche gespannt zur Auslosung der UEFA Nations League. Gleich sieben aktuelle A-Nationalspieler haben die Grün-Weißen in ihren Reihen. Innenverteidiger Milos Veljkovic spielt mit der von Ex-Werderaner Mladen Krstajic trainierten serbischen Nationalelf in Liga C gegen Rumänien, Montenegro und Litauen. Die restlichen Nationalspieler verteilen sich mit ihren Länderauswahlen in der Liga B. In Gruppe 1 bekommt es Werders Tschechen-Duo Jiri Pavlenka und Theodor Gebre Selassie mit der Slowakei und der Ukraine zu tun. Ludwig Augustinsson trifft in Gruppe 2 auf Russland und die Türkei. In Gruppe 3 kommt es zu einem grün-weißen Duell, wenn Flügelflitzer Florian Kainz mit der ÖFB-Auswahl Mitte September bei Izet Hajrovic und Bosnien-Herzegowina antritt. Beide müssen im Verlaufe der Nations League dann noch gegen Nordirland um Punkte kämpfen. Der Däne Thomas Delaney wird seine rot-weißen Landesfarben gegen Wales und Irland behaupten müssen, um in Gruppe 4 zu bestehen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Die Festung steht: Unter Florian Kohfeldt ist der SV Werder zuhause weiter ungeschlagen. Auch im zehnten Bundesliga-Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer gelang es den Gästen nicht, die grün-weiße Festung zu erstürmen. Kohfeldt ist damit seit dem gestrigen Sonntag Halter eines beachtlichen Vereinsrekordes: Kein anderer Trainer in Werders traditionsreicher Bundesligageschichte blieb zu Beginn...

16.04.2018

+++ Gelassen und geradeaus: Mein linker, linker Platz ist frei. Auch gegen RB Leipzig kann Stammkraft Ludwig Augustinsson hinten links nicht auflaufen. Erster Ersatzkandidat: Marco Friedl. Der Linksverteidiger vertrat über weite Strecken gegen Frankfurt und auch gegen Hannover 96 Werders Schweden. Dessen Ausfall will der gelassene und gradlinige Österreicher aber gar nicht allzu sehr als eigene...

13.04.2018

+++ Ein wichtiger Beitrag: Ex-Werderaner Per Mertesacker brachte die öffentliche Debatte über psychischen Druck im Profifußball vor einigen Wochen ins Rollen, Robert Bauer leistet in der aktuellen Ausgabe des "kickers" einen weiteren wichtigen Beitrag innerhalb der Diskussion. Bemerkenswert offen erzählt der Rechtsverteidiger im Interview mit dem Fußballmagazin von Druck, Selbstzweifeln und...

09.04.2018

+++ US-amerikanischer Pechvogel: Aron Johannsson hat in dieser Saison nicht das Glück auf seiner Seite. Der 27-Jährige zog sich Anfang der Woche eine Verletzung am Knöchel zu und wird Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag in Hannover definitiv fehlen. Der Coach der Grün-Weißen beruhigt jedoch alle Werder-Fans: „Es ist keine dramatische Verletzung und wir müssen mit keinem wochenlangen Ausfall...

06.04.2018

+++ Auffangen, nicht ersetzen: Niklas Moisander wird gegen Hannover am kommenden Freitag erstmal seit dem 6. Spieltag nicht in der Startelf stehen. Soviel steht fest. Seit seiner Genesung vom Muskelfaserriss im September ist der Finne uneingeschränkte Stammkraft in Werders Defensive, doch gegen 96 muss der Abwehrchef gelbgesperrt auf der Tribüne Platz nehmen. „Wir werden seinen Ausfall mit unserer...

02.04.2018

+++ Bunter als grün-weiß: Bereits 16 verschiedene Spieler haben in dieser Saison für den SV Werder getroffen, Ligaspitze. Die Torschützen kamen aus elf verschiedenen Ländern, auch Ligaspitze. Zwei Afrikaner, ein Nordamerikaner und 13 Europäer sicherten mit ihren Toren schon den einen oder anderen wichtigen SVW-Punkt in dieser Saison. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Mannschaftsgefüge stimmt. Dafür...

30.03.2018

+++ Dreh- und Angelpunkt: Nicht nur aus dem Mittelfeld der Grün-Weißen ist Maximilian Eggestein kaum noch wegzudenken, auch im Trikot der deutschen U 21-Nationalmannschaft wird Werders Dauerläufer mehr und mehr zur festen Größe. Das bewies Eggestein vor allem am vergangenen Donnerstag beim 3:0-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Israel. Eggestein überzeugte bei seinem fünften Einsatz in der U 21...

26.03.2018

+++ Pure Unterhaltung: Es gibt wohl nur wenige Werderaner, auf die das Wort „Quaselstrippe“ noch weniger zutrifft als auf Niklas Moisander. Besonders spaßig wirkt da eine Anekdote aus dem Bremer Mannschaftsbus, die der Innenverteidiger kürzlich verriet. „Ich saß zum ersten Mal neben Basti Langkamp im Mannschaftsbus und wir haben uns sehr angeregt und gut über verschiedenste Themen unterhalten,...

23.03.2018