Ein Wegbereiter, ein Schrittmacher

Kurzpässe am Montag

Legte die ersten beiden Werder-Tore auf: Kapitän Zlatko Junuzovic (Foto: Heidmann).
Kurzpässe
Montag, 12.02.2018 // 17:26 Uhr

+++ Vorbereitet: Das 1:0 durch Ludwig Augustinsson und das traumhafte 2:0 von Florian Kainz gegen den VfL Wolfsburg hatten eines gemeinsam, den Vorlagengeber. Werder-Kapitän Zlatko Junuzovic legte beide Treffer auf. Bereits zum siebten Mal in seiner Bundesliga-Karriere gelang dem Österreicher damit ein doppelter Assist. Mit Werders legendärer Nummer 10, Diego (10 Doppel-Assists), und der Münchener Flügelzange, bestehend aus Arjen Robben (12) und Franck Ribery (14), gelang dieses Kunststück bislang nur drei Bundesliga-Profis häufiger in ihrer Laufbahn. +++

+++ Geschlendert: Was war da denn los? Zwar ist Werders "Laufminister" Maximilian Eggestein bereits zum vierten Mal in der "laufenden" Rückrunde mit Titel des laufstärksten Spielers des gesamten Bundesliga-Spieltages ausgezeichnet worden, die 13-Kilometer-Marke knackte Werders Pferderlunge allerdings nicht. Ganz im Gegensatz zu den letzten Partien. Eggestein spulte gegen die Wölfe 12,98 Kilometer ab, einen Mini-Sprint zu wenig, um die "magische 13" abermals zu durchbrechen. +++

+++ Erbaut: "Der Winter ist da, das Weser-Stadion ist dunkel und voller Schrecken." So hört man das gerne, zumindest wenn eigenen Lieblingsfarben Grün-Weiß sind und die Worte aus dem Mund des jeweiligen Gegners kommen. Vielleicht mag der Vergleich des Weser-Stadions mit einer Festung a la Winterfell aus "Game of Thrones" momentan noch ein wenig überzogen sein, doch Stück für Stück, Spiel für Spiel und Stein für Stein wird der Osterdeich wieder zu einem unüberwindbaren Schutzwall gegenüber Mannschaften, die einen Dreier aus Bremen entführen wollen. Denn seit Lord - oder doch eher Cheftrainer - Florian Kohfeldt die Geschicke an der Weser verantwortet, ist der SVW zuhause - und damit bereits sieben Spiele lang - ungeschlagen. +++

+++ Genascht: Sonntag, 18.59 Uhr im Bremer Weser-Stadion. Schiedsrichter Deniz Aytekin wird zum Wiederholungstäter, als er nach der Halbzeit beim Herausgehen aus dem Spielertunnel Richtung Ostkurve abdreht. Ein Werder-Fan steckt dem Unparteiischen ein Bonbon zu. Die Vorgeschichte: Aytekin, der am vergangenen Mittwoch das DFB-Pokalspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FSV Mainz 05 leitete, sah, dass die Mainzer Auswärtsfans – schon in Karnevalsstimmung – den Bereich um die Eckfahne mit Kamelle bewarfen. Der Nürnberger nahm es mit Humor und bot den Mainzer Spielern um Nigel De Jong die köstliche Süßigkeit an, bevor er sie selbst genüsslich auf dem Platz verspeiste. Ob er den Bonbon am Sonntag während des Spiels aß, ist nicht überliefert. Sicher ist nur: humorvolle Aktion des Unparteiischen! +++

Zeigte für die U 23 in Wiesbaden eine starke Leistung: Marco Friedl (Foto: WERDER.DE).

+++ Debütiert: Ein Österreicher verzückte die Werder-Fans am Sonntag mit zwei Treffern, ein anderer gab sein Debüt für die Grün-Weißen. Marco Friedl, im Winter leihweise für anderthalb Jahre aus München an die Weser gewechselt, spulte seine ersten 90 Minuten im Werder-Dress ab. Im Drittliga-Spiel von Werders U 23 in Wiesbaden kam er in der Innenverteidigung neben Marc Pfitzner zum Einsatz. Nach starker Leistung leistete er sich kurz vor dem Schlusspfiff allerdings ein Handspiel, das zum Ausgleich per Elfmeter führte. Die Punkteteilung beim 2:2 ordnete 19-Jährige wie folgt ein: „Kämpferisch und läuferisch haben wir heute alles gegeben, dafür hätten wir uns gerne belohnt. Solche Spiele musst du gewinnen - auch wenn Wiesbaden in der Tabelle oben mit dabei ist. Unser Einsatz stimmt mich aber sehr zuversichtlich, was die nächsten Aufgaben angeht.“ +++

+++ Angekommen: Rund 89 Prozent seiner Pässe fanden einen Werderaner als Abnehmer, nur zwei Zuspiele verfehlten ihr Ziel. Theodor Gebre Selassie veredelte sein solides Spiel gegen den VfL Wolfsburg mit 16 von 18 angekommenen Pässen. Auch in allen anderen Bereichen machte der tschechische Rechtsverteidiger eine gute Figur und nahm erst Admir Mehmedi und dann den eingewechselten Landry Dimata weitestgehend aus dem Spiel der Wolfsburger. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018