Ab in den Norden!

Kurzpässe aus Algorfa

Bittet die Grün-Weißen am Mittwoch zur nächsten Einheit: Florian Kohfeldt (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 08.01.2018 // 14:50 Uhr

+++ Anschwitzen zum Rückrunden-Auftakt: Nachdem die Werder-Profis am Montagabend aus der spanischen Sonne ins eisige Bremen zurückkehren, haben sie am Dienstag die Gelegenheit, noch einmal Kräfte zu sammeln, um frisch in die finale Vorbereitung auf den Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Hoffenheim zu gehen. „Für die Spieler wird es wichtig sein, am Dienstag nochmal den Break zu haben, Zeit mit der Familie verbringen zu können, um sich dann konzentriert auf Hoffenheim vorzubereiten“, erläuterte Cheftrainer Florian Kohfeldt. Ab Mittwoch geht es dann wieder auf die Trainingsplätze am Osterdeich. Bis einschließlich Freitag werden Kohfeldt und sein Trainerteam dort in täglich je einer Einheit den Feinschliff für das erste Heimspiel des Jahres vornehmen. +++

+++ Wiedersehen macht Freu(n)de: Am Rande des 4:0-Testspielsieges der Werder-Profis (zum Spielbericht|Highlights anschauen) kam es in zweierlei Hinsicht zu einem Treffen mit alten Bekannten. Der SV Darmstadt 98 bezog sein Trainingslager in San Pedro del Pinatar und hatte rund um die eigene Nachmittagseinheit Zeit, sich Teile des Werder-Spiels anzuschauen. Zwei den Werder-Fans bekannte Gesichter nahmen Platz auf der Tribüne: Peter Niemeyer, der in seiner Zeit an der Weser 32 Bundesligaeinsätze verbuchen konnte und der gebürtige Bremer Julian von Haacke, von 2006 bis 2016 im WERDER Leistungszentrum aktiv, herzten alte Weggefährten. Genau das taten auch Jérôme Gondorf und Luca Caldirola. Die Ex-Lilien – Gondorf war von 2013 bis 2017 in Darmstadt aktiv, Caldirola wechselte zur Saison 2015/2016 auf Leihbasis zum Zweitligisten – nutzten die Gelegenheit, um mit ihren früheren Kollegen ein paar Worte auszutauschen. +++

Schaute mit Kind und Kegeln in San Pedro del Pinatar vorbei (Foto: nordphoto).

+++ Von Oldenburg zum Werder-Test: 'Ab in den Süden', dachte sich der ehemalige Werder-Keeper und aktueller Torwart der Werder-Legenden Andreas Reinke nach seiner aktiven Karriere, denn der Double-Sieger von 2004 lebt mittlerweile im Süden Spaniens. Genauer gesagt nur einen Steinwurf entfernt von der „Pinatar-Arena“, in der Grün-Weiß am Sonntag im Testspiel mit 4:0 gegen Twente Enschede gewann. Selbsverständlich ließ sich der 48-Jährige die Gelegenheit nicht nehmen und verfolgte die Partie - nach dem Sieg der Werder-Legenden beim „Cup der Öffentlichen“ in Oldenburg bestens aufgelegt - inklusive seiner Familie live vor Ort. +++

+++ In Algorfa sieht man sich: Auch auf der Anlage des Bremer Mannschaftsquartiers „La Finca Golf & Spa Resort" kam es zum zweiten Wiedersehen innerhalb des Aufenthalts. Der an Royal Antwerpen ausgeliehene Bremer Sambou Yatabare trainiert bereits seit Freitag mit seinen Kollegen auf der Hotelanlage. Einen beinahe fliegenden Wechsel vollziehen die Grün-Weißen mit dem 1. FC Heidenheim. Der Zweitligist reiste am Sonntagabend an, um sich auf den Zweitligastart vorzubereiten. Mit dabei war auch der ehemalige Werderaner Marnon Busch, der die Gelegenheit natürlich wie Yatabare für den ein oder anderen Plausch mit den grün-weißen Kickern und Vereinsvertretern nutzte. +++

+++ Zum Genießen: Gleich vier Treffer erzielten die Werderaner im ersten Spiel des Jahres gegen Enschede. Wer sich den sehenswerten Auftritt nochmal genauer anschauen möchte, dem sei die ausführliche Zusammenfassung von WERDER.TV ans Herz gelegt. Alle Tore der Partie gibt es dazu auf dem grün-weißen YouTube-Kanal. +++

+++ Lyon oder Werder? Werders Sturmtank Ishak Belfodil stellte sich während des Wintertrainingslagers in Spanien den Fragen von WERDER.TV und den Fans auf YouTube im beliebten Format "Butter bei die Fische". Der algerische Nationalspieler musste sich in der neuesten Folge der Reihe unter anderem zwischen seinen Landsmännern und Mannschaftskameraden Riyad Mahrez und Yacine Brahimi entscheiden. Außerdem verrät er, wer der beste FIFA-Zocker der Werder-Profis ist. Das und mehr gibt es für euch auf dem grün-weißen YouTube-Kanal im untenstehenden Video. +++

 

Mehr aus Algorfa:

Ishak Belfodil und Ole Käuper konnten bei der ersten Einheit nach der Rückkehr aus dem Trainingslager im spanischen Algorfa wieder voll mitmischen. Die beiden Werder-Profis hatten sich am Ende der vergangenen Woche im Training kleinere Blessuren am Fuß zugezogen, standen am Mittwochnachmittag aber wieder mit den Teamkollegen auf dem Platz.

10.01.2018

+++ Anschwitzen zum Rückrunden-Auftakt: Nachdem die Werder-Profis am Montagabend aus der spanischen Sonne ins eisige Bremen zurückkehren, haben sie am Dienstag die Gelegenheit, noch einmal Kräfte zu sammeln, um frisch in die finale Vorbereitung auf den Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Hoffenheim zu gehen. „Für die Spieler wird es wichtig sein, am Dienstag nochmal den Break zu haben, Zeit mit...

08.01.2018

Ein letztes Mal Sonne tanken, dann geht es zurück in die winterlich-kalte Heimat. Für den SV Werder endet am Montagnachmittag das einwöchige Trainingslager in Algorfa. Um 16.50 Uhr hebt die Maschine vom Flughafen in Alicante gen Hansestadt ab und die Grün-Weißen bringen viele positive Erfahrungen von der Costa Blanca mit. „Ich habe das Gefühl, dass wir diese außergewöhnlich kurze...

08.01.2018

Wenn Florian Kohfeldt im Trainingslager in Algorfa über seinen Kapitän spricht, gerät er geradezu ins Schwärmen. Groß ist seine Erleichterung darüber, dass Zlatko Junuzovic nach einer Hinrunde mit vielen kleinen Verletzungen, die ihn immer wieder aus dem Rhythmus brachten, nun wieder da ist, wo ihn alle Grün-Weißen am liebsten haben: natürlich auf dem Platz.

06.01.2018