Zwei Bremer, Sechs Punkte

Kurzpässe am Freitag

Die Bremer Nummer Sechs hat beste Chancen auf die WM-Teilnahme (Foto:nordphoto)
Kurzpässe
Freitag, 06.10.2017 // 10:44 Uhr

+++ Delaney und Pavlenka legen vor: Gestern machten die Werderaner Thomas Delaney und Jiri Pavlenka den Pflichtspielauftakt der aktuellen Länderspielreise und das erfolgreich. Delaney stand für Dänemark beim 1:0 Sieg über Montenegro über die volle Distanz auf dem Platz. In der Startelf für die Landesfarben zu stehen war für Werders Nummer 1 Jiri Pavlenka in der Partie gestern gegen Aserbaidschan eine neue Erfahrung und beinahe hätte der Bremer sogar eine weiße Weste behalten. Am Ende gewannen die Tschechen mit 2:1 und es brauchte einen Elfmeter für die Aserbaidschaner um Pavlenka zu überwinden. Einen der begehrten Qualifikationsplätze für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland können die Tschechen dennoch rechnerisch nicht mehr erreichen. Die Dänen um Delaney hingegen haben als aktuell Zweitplatzierter ihrer Gruppe weiterhin alle Chancen, ein WM-Ticket zu ergattern. +++

+++ Abenteuer Weltmeisterschaft live: Gleich zwei Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen stehen im Kader der deutschen U17- Nationalmannschaft für die anstehende Weltmeisterschaft in Indien. Schlussmann Luca Plogmann und Verteidiger Pascal Hackenthal sind wie schon bei der U17-EM im Frühling mit an Bord. Björn Schierenbeck, Direktor des Werder-Leistungszentrums, freut sich für seine Schützlinge: „ Die WM ist eine tolle Sache für die beiden, sie werden sich mit den Besten ihres Jahrgangs messen. Für uns ist es natürlich auch ein Stück weit eine Auszeichnung, wenn zwei unserer Talente dort für Deutschland auflaufen. Der ganze Verein drückt die Daumen“. Daumen drücken können den beiden auch alle Werderaner von Zuhause aus. Eurosport wird die Spiele der DFB-Auswahl live im Fernsehen und Internet übertragen. Los geht es bereits morgen mit dem ersten Gruppenspiel gegen Costa Rica um 13.30 Uhr. +++

+++ WERDER.TV live in Meppen: Heute Abend um 18:30 trifft Grün-weiß auf Blau-weiß. Der SV Werder und der Gastgeber SV Meppen nutzen die Länderspielpause für ein Duell in der Meppener Hänsch-Arena. WERDER.TV ist für euch vor Ort und überträgt die Partie für Abonnenten live und in voller Länge. +++

+++ Pizarro goes Hollywood: Der ehemalige Werder-Stürmer Claudio Pizarro hat neben seinem Engagement in der Domstadt beim 1. FC Köln eine weitere neue Aufgabe, allerdings könnte es in diesem Zusammenhang bald anstatt auf den grünen Rasen auf den roten Teppich gehen. „Pizza“ leiht im Disney-Animationsfilm „Coco“ einem lebendigen Skelett, das großer Fußballfan ist, seine Stimme. Am 30.11 kommt der Streifen in die Kinos. +++

+++ Klönen mit Frank Ordenewitz: Über Fußball und Werder mit einem verdienten Spieler der Grün-weißen quatschen klingt für jeden Werderaner wohl auf Anhieb verlockend. Wenn es dazu noch zwei Sitzplatzfreikarten für das Spiel gegen Gladbach gibt, darf man sich „Mitglied des Spieltages“ nennen. Dafür nötig ist eine Mitgliedschaft beim SV Werder, sowie eine Mail bis kommenden Montag, 10 Uhr, an diese Mailadresse inklusive Name, Mitgliedsnummer und dem Betreff „Mitglied des Spieltages“. WERDER.DE wünscht viel Glück! +++

+++ Moonlightshopping im Weser-Stadion: Shoppen im Schatten der Nacht im schönsten Stadion der Welt – und das verbunden mit einer Tour durch die heiligen Hallen – das ist am morgigen Samstag für alle Werder-Fans möglich. Bis 22:30 Uhr hat die Werder Fan-Welt in der Ostkurve des Weser-Stadions geöffnet. Versüßt wird die Aktion noch mit 20 Prozent Rabatt auf alle Hoodies und der einzigartigen Möglichkeit, sich mit dem DFB-Pokal ablichten zu lassen. Alle Infos zu den ebenfalls angebotenen Stadiontouren gibt es hier. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Den Traum leben: Seit Beginn der laufenden Saison ist er an der Weser und brauchte nur einen ganz kurzen Anlauf, um direkt in die grün-weißen Herzen zu fliegen: Werders Nummer Eins, Jiri Pavlenka. Auf seinem offziellen Instagram-Account gab der tschechische Nationaltorhüter nun eine Anekdote zum besten, die verdeutlicht, dass sein Wechsel in die Bundesliga gleichzeitig die Erfüllung eines lang...

11.12.2017

+++ Leidenschaftliche Zweikampfführung: Beim Blick auf die Fairnesstabelle fällt auf, dass Werder hinter dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach auf Platz drei rangiert. An so manchem Fußballstammtisch der Nation ist das ein Zeichen für fehlende Aggressivität in der Zweikampfführung. Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ordnete diese Statistik auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen...

08.12.2017

+++ Der lange Atem: Elementar für den zweiten Heimerfolg der Saison gegen den VfB Stuttgart war eine schier atemberaubende Kondition der Grün-Weißen. 125,5 Kilometer spulten die Bremer gegen die Schwaben ab und erliefen somit die zweitbeste Laufleistung aller Teams im bisherigen Saisonverlauf. Lediglich die Freiburger erreichten am zwölften Spieltag mit 128,8 Kilometern in Wolfsburg einen...

04.12.2017

+++ Vorbildlich für den Konkurrenzkampf: Die Entscheidung, welche elf Akteure Wochenende für Wochenende als erstes aufs Feld dürfen, gehört zu den schwierigsten und zugleich wichtigsten eines Trainers. Auch am Samstagnachmittag wird Florian Kohfeldt wieder elf aus über 20 Spielern herauspicken müssen. „Der Konkurrenzkampf ist da. Es gehört dazu, unzufrieden zu sein. Wichtig ist, sich über...

01.12.2017

+++ Mit dem nötigen Vertrauen: „Wir können gegen jeden Gegner punkten.“ Philipp Bargfrede blickt mit großem Selbstvertrauen auf die kommenden Aufgaben bis zur Winterpause. Auch das Leipzig-Spiel hat den Mittelfeldmotor darin bestärkt. „Ich vertraue darauf, dass wir unsere Punkte holen, wenn wir weiter so spielen wie zuletzt“, so der 28-Jährige. Jedoch warnt Bargfrede, der in den vergangenen...

27.11.2017

+++ Vielseitiger Kapitän: Gegen Frankfurt zeitweise im Zentrum, im Duell mit Hannover 96 über die linke Seite kommend, zeigte Zlatko Junuzovic in den letzten beiden Partien, dass er für den SV Werder auf verschiedenen Positionen äußerst wertvoll ist. „Juno ist flexibel einsetzbar. Gegen Hannover war er die Idealbesetzung auf der linken Seite, weil er ein wichtiger Zwischenraumspieler ist und den...

24.11.2017

+++ Große Ehre, kleine Chance: Der Dreierpack für Dänemark beim wichtigen 4:1-Erfolg gegen Armenien, drei Treffer im Bundesliga-Duell mit Freiburg und viele weitere starke Auftritte im Werder- sowie landsholdet-Trikot führen Thomas Delaney direkt in den exklusiven Nominiertenkreis zur Wahl von Dänemarks Fußballer des Jahres. „Das bedeutet mir sehr viel, es ist eine große Ehre für mich“, freut...

20.11.2017

+++ Entscheidend ist auf dem Platz: Als Max Kruse auf der Pressekonferenz am Freitag zum vollzogenen Trainerwechsel befragt wurde, versicherte er, die Mannschaft "ziehe sehr gut mit den neuen Coaches mit." Insgesamt bewertet Kruse die Arbeit mit dem neuen Trainerteam als äußerst positiv: "Florian hat eine sehr klare Vorstellung von Fußball und erreicht uns auf eine sehr angenehme Art und Weise....

17.11.2017