Flexibel & Vielseitig

Kurzpässe am Montag

Spielte gegen die Fohlen sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr: Maximilian Eggestein (Foto: nordphoto)
Kurzpässe
Montag, 05.03.2018 // 12:16 Uhr

+++ Allrounder: Normalerweise ist Maximilian Eggestein ein Fixpunkt im Zentrum des Bremer Mittelfelds und besticht dort durch verschiedenste Fähigkeiten: „Ich könnte den ganzen Tag über Maxi reden und würde nur gute Worte finden. Er hat diese überragende Laufstärke, hat eine hohe taktische Intelligenz, findet spielerische Lösungen und ist immens zweikampfstark“, lobte Cheftrainer Florian Kohfeldt im Anschluss an das Spiel im Mönchengladbach. In der Schlussphase der Partie musste sich der U21-Nationalspieler dazu noch flexibel zeigen, denn sein Trainer „versetzte“ ihn für die letzten Minuten auf die Position des Rechtsverteidigers. Eine neue Herausforderung, die der 21-Jährige mit Bravour meisterte. „Er hat es sehr gut gemacht und die Seite für Gladbach zugemacht“, sagte Mittelfeldkollege Thomas Delaney. Auch bei den gelernten Verteidigern der Grün-Weißen hinterließ Eggestein in der ungewohnten Rolle einen positiven Eindruck: „Maxi kann den ganzen Tag rennen, deswegen hatte ich großes Vertrauen“, so Ludwig Augustinsson und Debütant Marco Friedl schob nach: „Ich glaube, Maxi kann überall spielen.“

+++ Knallminister?: Der Schuss zum Ausgleichstreffer der Bremer gegen die Fohlen vom eigentlichen "Chipminister" (mehr dazu bei WERDER.TV Inside)  Aron Johannsson war eines ganz sicher nicht – ein Chip. Der Angreifer knallte das Leder mit maximaler Entschlossenheit unter die Latte des Gladbacher Tores. Eine Herangehensweise, an der auch Cheftrainer Florian Kohfeldt möglicherweise einen Anteil haben könnte: „Als dieser Spitzname Chipminister aufkam, habe ich Aron gesagt, dass er jetzt auf gar keinen Fall mehr chippen soll. Da hatte ich ein bisschen die Sorge, er würde sonst nur noch chippen“, erklärt Kohfeldt mit einem Augenzwinkern. Eine Sorge, die unberechtigt scheint. „Mir ist egal, wie ich Tore mache. Wichtig ist, dass der Ball drin ist“, verrät Johannsson mit schelmischem Grinsen. +++

+++ Der Verabschiedete: Milot Rashica nutzte die freien Tage für einen Besuch bei seinem alten Verein. Nach dem Freitagabendspiel in Mönchengladbach fuhr der Kosovare, der von 2015 bis 2018 insgesamt 100 Spiele für Vitesse Arnheim in der Eredivisie absolvierte, in seine alte Heimat, um dort im GelreDome das Spiel seines Ex-Klubs gegen Ajax Amsterdam zu verfolgen. Beim 3:2-Sieg der Arnheimer wurde Rashica offiziell verabschiedet und bedankte sich bei den Fans und Verantwortlichen von Arnheim. +++

+++ Serientäter: Was für eine Serie! Der langjährige Werder-Angreifer Claudio Pizarro hat mit seinem 1. Saisontor für den 1.FC Köln am Sonntagmittag gegen den VfB Stuttgart eine einzigartige Serie im deutschen Fußball aufgestellt. In jedem seiner 20 Profi-Jahre im Oberhaus des deutschen Fußballs erzielte Pizarro mindestens einen Treffer +++

+++ Autogrammschreiber: Autogrammjäger aufgepasst! Am Dienstag, 06.03.2018, habt ihr die Chance, zwei Werder-Profis zu treffen. Theodor Gebre Selassie und Yuning Zhang sind ab 18.30 Uhr beim „Werder-Talk“ der Sparkasse zu Gast. Stattfinden wird die Autogrammstunde in der Stadtteilfiliale Neustadt in Bremen, Pappelstraße 100. Anschließend haben die Werder-Fans noch die Möglichkeit, den beiden ihre Fragen zu stellen. +++

 

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018

+++ Der Weltmeister kommt: Florian Kainz hat kurz vor dem Abschluss dieser Saison ein echtes Highlight vor der Brust: Mit der österreichischen Nationalmannschaft trifft der Außenstürmer des SV Werder auf Deutschland. Der Weltmeister von 2014 bestreitet am Samstag, 02.06.2018, im Zuge der WM-Vorbereitung vor dem Auftaktspiel der Gruppenphase ein Testspiel gegen das Nachbarland in Klagenfurt....

31.05.2018

+++ Pavlenka überragt: Eindeutiger hätte das Ergebnis kaum ausfallen können. Mit überragenden 88 Prozent aller Stimmen wurde Jiri Pavlenka zu Werders „Spieler der Saison 2017/18“ gewählt. Bei der Umfrage auf Werders offiziellem Facebook-Profil setzte sich der tschechische Nationalkeeper gegen Max Kruse und Maximilian Eggestein durch, die mit jeweils 5 Prozent auf einem geteilten 2. Rang liegen....

28.05.2018

+++ Immer mit vollem Einsatz: Die Zahlen sprechen für sich: 432 Mal ging Thomas Delaney in der abgelaufenen Saison in ein direktes Duell mit einem Gegenspieler. Was beim SV Werder der absolute Spitzenwert ist, reicht auch im Bundesligavergleich zu einer Spitzenposition. Der dänische Nationalspieler belegt in dieser Wertung Rang zwei hinter Augsburgs Caiuby. Doch nicht nur in Sachen...

25.05.2018

+++ Auf einem guten Weg: Fin Bartels wird sich an diesen Moment vermutlich noch viele Jahre erinnern. Es war der 09.12.2017 als sich Werders Offensivmotor im Spiel gegen Borussia Dortmund die Achillessehne im linken Fuß riss. Nach gut einem halben Jahr steht er mittlerweile wieder auf dem Platz und absolviert ein individuelles Programm  im Weser-Stadion. „Endlich wieder Rasen unter den Füßen“,...

22.05.2018