Gut gelaufen!

Kurzpässe am Montag

Maximilian Eggestein war gegen Stuttgart läufstärkster Spieler auf dem Feld (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 04.12.2017 // 13:02 Uhr

+++ Der lange Atem: Elementar für den zweiten Heimerfolg der Saison gegen den VfB Stuttgart war eine schier atemberaubende Kondition der Grün-Weißen. 125,5 Kilometer spulten die Bremer gegen die Schwaben ab und erliefen somit die zweitbeste Laufleistung aller Teams im bisherigen Saisonverlauf. Lediglich die Freiburger erreichten am zwölften Spieltag mit 128,8 Kilometern in Wolfsburg einen höheren Wert. Die größte "Pferdelunge" offenbarte abermals Maximilian Eggestein, der 13,09 Kilometer zurücklegte. Ganze vier Werderaner liefen mehr als der laufstärkste VfB-Akteur. Und auch den Dauerläufer der Liga stellen die Grün-Weißen aktuell: Thomas Delaney. Der Däne ging in 14 Spielen die weitesten Wege. 167 Kilometer lief der Mittelfeldakteur bis dato, mehr als jeder andere Bundesliga-Akteur. +++

+++ Hanseatisch ehrlich: Dem goldene Tor der Grün-Weißen im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart durch Max Kruse ging eine schlitzohrige Ausführung eines Freistoßes von Fin Bartels voraus. Dieser soll laut dem Unparteiischen Bastian Dankert vorher mit unfairen Mitteln gestoppt worden sein. „Das war kein Foul. Ich bin einfach aus dem Tritt gekommen und dann gestolpert“, erklärte Bartels im Anschluss an die Partie. Allerdings war der Zusammenhang zwischen Freistoß und Treffer nicht so eindeutig, wie es für den einen oder anderen Beobachter schien. „Der Ball ist so oder so vom Stuttgarter wieder zu mir zurückgeprallt. Ich wäre auch ohne den Pfiff in Ballbesitz gewesen“, merkte die grün-weiße Nummer 22 mit einem Schmunzeln an. +++

Zwei Stützen des Defensivverbundes: Jiri Pavlenka und Niklas Moisander (Foto: nordphoto)

+++ Bremer Bollwerk: Während in der Offensive ein Aufwärtstrend zu erkennen ist, bildet der grün-weiße Defensivverbund weiterhin ein kleines Prunkstück. Mit lediglich 16 Gegentoren nach 14 Spielen stellt der SVW nach dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt die drittbeste Defensive der Liga. Zum Vergleich: Zum gleichen Zeitpunkt in der letzten Saison musste die Bremer Abwehr mit 32 Gegentoren schon doppelt so viele schlucken, wie in der laufenden Spielzeit. Ebenfalls auffällig: Am Ende der Saison 2016/2017 behielt Werder in insgesamt fünf Ligaspielen eine weiße Weste. Diese Marke ist durch den 1:0-Sieg bereits jetzt eingestellt. Einfach weitermachen, Männer! +++

+++ Baumanns Lieblingsgast: Glücksbringer sein lohnt sich, zumindest im Fall von Christoph aus Bremen. Der Gesamtschullehrer gewann beim Radiosender „Bremen Vier“ zunächst ein Ticket für das Heimspiel gegen Hannover 96. Während dem Werder-Fan live auf Sendung der Gewinn mitgeteilt wurde und dieser prompt einen Heimsieg versprach, war auch Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann,  unmittelbar danach via Telefoninterview zu Gast. Durch die Moderatoren mit Christophs Ankündigung konfrontiert, sicherte Baumann dem Gewinner zu, dass er ihn in Zukunft bei einem Erfolg zu den Heimspielen ins Weser-Stadion einladen werde, sollte er den grün-weißen Glück bringen. Bekanntermaßen siegte Werder 4:0 und selbstverständlich löste Werders Ehrenspielführer auf private Kosten sein "Ticketversprechen" ein. Und da der Gesamtschullehrer auch gegen Stuttgart Glück brachte, sind die Eintrittskarten für das nächste Heimspiel gegen Mainz schon auf dem Weg. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018