Sich unverzichtbar machen

Kurzpässe am Freitag

Jerome Gondorf und Lamine Sané fachen mit starken Trainingsleistungen den Konkurrenzkampf an (Foto: nph).
Kurzpässe
Freitag, 01.12.2017 // 12:46 Uhr

+++ Vorbildlich für den Konkurrenzkampf: Die Entscheidung, welche elf Akteure Wochenende für Wochenende als erstes aufs Feld dürfen, gehört zu den schwierigsten und zugleich wichtigsten eines Trainers. Auch am Samstagnachmittag wird Florian Kohfeldt wieder elf aus über 20 Spielern herauspicken müssen. „Der Konkurrenzkampf ist da. Es gehört dazu, unzufrieden zu sein. Wichtig ist, sich über Trainingsleistungen aufzudrängen und unverzichtbar zu machen“, sagt Kohfeldt. Positiv hebt der Werder-Coach Lamine Sané und Jerome Gondorf hervor: „Lamine legt genau die Einstellung an den Tag, die wir brauchen. Er hat den Anspruch zu spielen und untermauert das in jedem Training“, so der Cheftrainer über Sané, der gegen Leipzig zurück in die Startformation rückte. Gleiches gilt für Werders Nummer Acht. „Jerome hat genau das richtige Zeichen gesetzt. Er trainiert engagiert, ist komplett dabei. Das ist einfach top! So ist das für den Einzelnen und das Team am besten“, unterstreicht Kohfeldt. +++

+++ Schwere Aufgaben für Werders WM-Trio? Thomas Delaney, Milos Veljkovic und Ludwig Augustinsson dürften nach dem Abschlusstraining am Freitagnachmittag einen kurzen Seitenblick nach Moskau werfen. Um 16 Uhr werden im Kreml die Gruppen für die Weltmeisterschaft 2018 ausgelost. Sowohl Dänemark und Schweden in Lostopf drei als auch Serbien in Topf vier stehen schwere Aufgaben bevor. +++

+++ Delaney löst Wettschulden ein: Wettschulden sind Ehrenschulden und Thomas Delaney hat sie eingelöst. Auf Werders Instagram-Profil hatte der Däne beim Freimarktsbesuch angekündigt, für 10.000 Likes den Rasen im Weser-Stadion zu mähen, doppelt so viele gaben dafür ihr digitales Herzchen. In dieser Woche hat Delaney die Vorbereitungen für das Heimspiel übernommen und ist im Weser-Stadion zur Tat geschritten. Den Videobeweis gibt es hier. +++

+++ Rückkehr auf den Rasen: Justin Eilers ist zurück auf dem Fußballplatz. Für den langzeitverletzten Stürmer ist damit ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Comeback getan. In dieser Woche absolvierte Eilers erstmals wieder individuelle Einheiten auf dem Grün am Weser-Stadion: ein paar Sprints, ein bisschen Arbeit mit dem Ball und koordinative Übungen. Nach seinem Kreuzbandriss ist es für den 29-Jährigen aber noch ein weiter Weg, bis er den Traum vom ersten Bundesliga-Einsatz seiner Karriere angehen kann. WERDER.DE wünscht weiterhin eine gute Genesung! +++

+++ Heimatspiel hoch3: Jede Menge los am Osterdeich – und das nicht nur beim Spiel gegen den VfB Stuttgart. Am Sonntag tritt um 14 Uhr erst die U 23 der Grün-Weißen gegen den VfL Osnabrück – ebenfalls im Weser-Stadion – an (siehe Extrameldung), im Anschluss um 15.30 Uhr spielen dann die Werderfrauen im DFB-Pokalachtelfinale gegen die SGS Essen im Stadion "Platz 11". Drei Teams, drei Heimspiele und hoffentlich drei Siege für Werder! +++

Bauer, Kainz und Co. haben zu Weihnachten nicht nur Karten, sondern auch Trikots signiert.

+++ Bestellschluss rückt näher: Auch für alle Weihnachtsmuffel ist der Termin nicht mehr wegzudiskutieren: Der Dezember ist angebrochen, das heilige Fest steht vor der Tür und damit geht die Suche nach den passenden Geschenken auf die Zielgerade. Wer seinen Liebsten online individuell beflockte Trikots bestellen will, sollte das bis Sonntag, 17.12.2017, 24 Uhr, getan haben, damit das gute Stück noch pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegt. Alle anderen Artikel können online bis einschließlich Dienstag, 19.12.2017, 24 Uhr, bestellt werden, um noch rechtzeitig ausgeliefert zu werden. Selbstverständlich gelten diese Deadlines nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands. +++

+++ Das gewisse Etwas: Wer noch auf der Suche nach dem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk ist, wird in der WERDER Fan-Welt fündig. Ab sofort gibt es exklusive Home-Trikots und Away-Trikots mit den originalen Unterschriften der Profis, hochwertig verpackt in einer attraktiven Geschenkbox mit Seidenpapier. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Beflockungen sind ganz normal möglich, der Mitgliedsrabatt wird gewährt, die Spielertrikots fallen grundsätzlich eine Größe kleiner aus und die Jerseys gibt es nur in ausgewählten Größen (Away in L und XL, Home in M, L sowie XL ausschließlich vor Ort in der Fan-Welt am Weser-Stadion). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018