Der #FaktenFreitag

Fünf Fakten zu #svwfcb

Robert Lewandowski traf in 14 Spielen gegen Werder zehn Mal (Foto: nordphoto).
Saison 2017/2018
Freitag, 25.08.2017 // 15:59 Uhr

Es gibt diese Spiele, in denen so ziemlich jede Statistik gegen eine Mannschaft spricht. Für den SV Werder steht am Samstag genau so eine Partie an. Der FC Bayern München ist zu Gast. Damit ihr bestens vorbereitet in die Partie gegen den Rekordmeister geht, kommen hier die fünf Fakten - die leider ziemlich wehtun. Ein harter Start für unseren neuen #FaktenFreitag...

#Ein Jahrzehnt Durststrecke: Es wird mal wieder allerhöchste Zeit für einen grün-weißen Heimsieg gegen den FC Bayern. Schließlich ist der letzte Erfolg des SV Werder im Weser-Stadion schon über ein Jahrzehnt her. Im Oktober 2006 gewannen die Werderaner gegen die Münchner mit 3:1. Die Tore für den SV Werder erzielten Diego, Womé und Lucio mit einem Eigentor.

#Dreifacher Werder-Schreck: Franck Ribery blieb in all seinen 15 Bundesliga-Spielen gegen Werder unbesiegt und traf dabei neun Mal. Gegen kein anderes Bundesliga-Team traf er häufiger als fünf Mal. Arjen Robben hat eine noch bessere Quote: Er holte in sieben Duellen mit Werder sieben Siege und traf sieben Mal. Und auch Thomas Müller ist ein echter Werder-Schreck. In 15 Partien gegen den SVW war er an 18 Treffern direkt beteiligt. Zu sieben Toren gesellen sich ganze elf Assists. 

#Schmerzhafte Serie: 15 Pflichtspielsiege in Folge feierte der FC Bayern in den letzten Jahren gegen Werder. Seit der Bundesliga-Gründung 1963 gab es keine längere Siegesserie eines Klubs gegen einen anderen. Lediglich gegen den VfB Stuttgart sind die Bayern ebenfalls seit 15 Partien immer als Sieger vom Platz gegangen. Den alleinigen Rekord gilt es den Gästen am Samstag zu vermiesen!

#Lewandowski stoppen! Werders polnischer Top-Torjäger ist einfach nicht zu stoppen. 27 Pflichtspieltreffer erzielte Robert Lewandowski seit Jahresbeginn. Mit  einer Ausbeute von 114 Toren in 150 Pflichtspielen liegt er bereits an Platz zehn der ewigen Bestenliste der Gäste. Gegen Werder traf Lewandowski zehn Mal in 14 Begegnungen.

#Historisch treffsicher: Wenn man einen Blick in die grün-weißen Geschichtsbücher wirft, fällt auf, dass der SV Werder immerhin schon 120 Mal gegen den Rekordmeister getroffen hat. Ein echter Top-Wert! Nur Borussia-Mönchengladbach übertrifft diesen Wert noch knapp (121). Hinzu kommt noch, dass kein Team häufiger gegen den FC Bayern gewonnen hat als die Grün-Weißen (26 Mal, 19 davon zuhause)! An diese Serie darf gerne angeknüpft werden...