Sané bis auf Weiteres vom Profi-Training freigestellt

Lamine Sané ist bis auf Weiteres vom SV Werder freigestellt (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 27.01.2018 // 21:33 Uhr

Abwehrspieler Lamine Sané wird bis auf Weiteres nicht mehr mit dem Bundesliga-Team des SV Werder Bremen trainieren. Dies gaben die Grün-Weißen am Samstagabend bekannt.

Nach einem grippalen Infekt zu Beginn der Woche ist der 29-Jährige unentschuldigt an zwei Tagen dem Training ferngeblieben. „Lamine hat sich nicht so professionell verhalten, wie wir es von einem Bundesliga-Profi erwarten. Dies haben wir ihm deutlich mitgeteilt und ihm signalisiert, dass er bis auf Weiteres nicht mehr Teil des Bundesliga-Kaders ist“, so Werders Geschäftsführer Frank Baumann, der über die Entscheidung erst am Samstagabend nach dem Spiel die Öffentlichkeit informierte: „Vor einem so wichtigen Spiel wie gegen Hertha wollten wir bewusst diese Unruhe vermeiden. Mit der Mannschaft hatten wir bereits am Freitag über die Entscheidung gesprochen.“

Baumann weiter: „In unserer Situation und vor so einem wichtigen Spiel habe ich kein Verständnis, dass ein Spieler seine individuellen Interessen über den Erfolg der Mannschaft stellt.“ Sané bekommt vom Verein die Möglichkeit, seine persönliche sportliche Zukunft zu klären.