Wie 2016: Werder trifft im Viertelfinal auf Leverkusen

DFB-Pokal-Auslosung

Déjà-vu: Im Februar 2016 traten die Grün-Weißen ebenfalls im Viertelfinale in Leverkusen an (Foto: nordphoto).
DFB-Pokal
Sonntag, 07.01.2018 // 18:19 Uhr

Der SV Werder Bremen trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf Bayer Leverkusen. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Rahmen der ARD Sportschau durch Losfee Oliver Roggisch (Teammanager Handball-Nationalmannschaft) sowie Ziehungsleiter Horst Hrubesch (DFB-Sportdirektor). Die Partie in der BayArena findet am 06./07. Februar 2018 statt.

Die Partie ist damit die Neuauflage des Pokal-Viertelfinales von 2016. Am 9. Februar 2016 traten die Grün-Weißen in der Runde der letzten Acht ebenfalls bei der Werkself an, zogen am Ende durch einen 3:1-Sieg ins Halbfinale ein (zum Spielbericht|Highlights anschauen).

Reaktionen auf das Los:

Frank Baumann: "Es ist ein sehr schweres Los und leider kein Heimspiel. Aber wir werden diese Herausforderung annehmen und alles für das Weiterkommen tun." 

Theodor Gebre Selassie: "Wir haben in dem Spiel vor zwei Jahren gesehen, dass alles möglich ist. Diese Erfahrung werden wir mit in das Spiel nehmen, wissen aber auch, dass es sehr schwer wird."

Milos Veljkovic: „An das letzte Pokalduell mit Leverkusen habe ich besonders gute Erinnerungen. Das war mein allererstes Spiel für Werder, ich bin eingewechselt worden. Ich hoffe, dass wir das Erfolgserlebnis von damals wiederholen können. Auch wenn es auswärts nie einfach ist, haben wir eine gute Chance. Wir gehen selbstbewusst in die Partie.“

Florian Kohfeldt: „Wir hätten natürlich gerne ein Heimspiel gehabt, aber auch nach Leverkusen kommen bekanntlich viele Werder-Fans. Bayer 04 ist ein schwerer Gegner, wir haben da aber schon einmal ein Viertelfinale gewonnen.“

Jerome Gondorf: "Da haben wir in der Liga Bekanntschaft machen dürfen und gesehen, wie unangenehm das da ist. Es ist ein sehr spielstarker Gegner, der auch über die nötige defensive Stabilität verfügt seit dem Heiko Herrlich da Trainer ist. Das ist ein harter Brocken, aber wir wollen eine Runde weiter kommen."

Maximilian Eggestein: "Leverkusen ist eine schwere Aufgabe, die wir aber voll annehmen werden. Wir hätten uns alle ein Heimspiel gewünscht, aber in einem Spiel ist alles möglich." 

Alle Infos zum Ticketverkauf:

Die Online-Bestellphase startet am Montag, 08.01.2018 um 9 Uhr und läuft bis Sonntag, 14.01.2017 - ausschließlich online auf WERDER.DE!