Drei Veränderungen: Die Startelf gegen Leverkusen

Gegen Bayer Leverkusen wieder in der Startelf: Florian Kainz (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 05.05.2018 // 15:30 Uhr

Cheftrainer Florian Kohfeldt baut seine Startelf zum Leverkusen-Spiel im Vergleich zum 1:1 gegen Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Wenn um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) im Weser-Stadion die Partie angepfiffen wird, werden Florian Kainz, Philipp Bargfrede und Marco Friedl in der Anfangsformation der Grün-Weißen stehen.

Marco Friedl, Leihgabe vom FC Bayern, ersetzt Ludwig Augustinsson, der an einem grippalen Infekt erkrankt ist und kurzfristig passen muss, auf der Position des linken Verteidigers. Kainz und Bargfrede kehren nach abgesessener Gelbsperre zurück in die Anfangself. Der österreichische Außenbahnspieler ersetzt Milot Rashica. Für Jerome Gondorf kommt die Nummer 44 in die Partie.

Die Startelf: Pavlenka – Delaney, Kainz, Kruse, Veljkovic, Langkamp, Junuzovic, Gebre Selassie, Friedl, M. Eggestein, Bargfrede

Es halten sich bereit: Drobny – Caldirola, Bauer, Gondorf, Rashica, J. Eggestein, Belfodil